"Mehr Effizienz im Unternehmen" - 2. Jahrestagung der CMG-AE am 2. und 3. Juni 2003 im Europahaus, Haus 1

Wien (OTS) - Die Computer Measurement Group Austria and Eastern Europe (CMG-AE) veranstaltet am 2. und 3. Juni 2003 ihre zweite Jahrestagung im Europahaus in Wien. Eine Reihe von Referenten präsentiert Aktuelles zum Thema: "Mehr Effizienz im Unternehmen". Dabei werden neue Technologien unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten beleuchtet und mit Praxisbeispielen untermauert. In zwei parallelen Sitzungen werden Themen der Informationstechnologie und Telekommunikation behandelt. Einen Höhepunkt stellt die Keynote von Mag. Helmut Schüller, Universitätsseelsorger an der Wirtschaftsuniversität und der Universität für Bodenkultur, dar: Er referiert über die Ethik im Management und berichtet über den Status quo der Corporate Social Responsibility in österreichischen Unternehmen.

Der Themenbereich "IT-Strategie" beleuchtet die zukünftige Integration der IT-Strategie in die Unternehmensstrategie. Dabei wird besonders die Integration neuer mobiler Anwendungen hervorgehoben. Effizientes Client-Management und kreatives Software-Projektmanagement runden diesen Bereich ab. Ist IT-Security eine "mission impossible"? Fachexperten beleuchten IT-Security Vorfälle aus den Jahren 2002 und 2003 und diskutieren die daraus folgenden Konsequenzen für IT- Manager. Eine weitere Session widmet sich dem Thema "Storage Area Network" (SAN). Dabei werden Vor- und Nachteile einer SAN Lösung betrachtet. Die wachsende Komplexität im IT-Umfeld und der Return of Investment für ein SAN stehen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion mit führenden SAN-Experten.

Sehr stark im Trend liegt das TK-Outsourcing. Wirtschaftliche und technische Problemstellungen gilt es für beide Outsourcing-Partner zu bewältigen. Dadurch sollten eine Effizienzsteigerung in Unternehmen sichergestellt und die Erwartungen von Kunden bereits im Vorfeld geklärt werden. Ein Praxisbericht eines Breitband-Technologie -Projektes im Land Niederösterreich zeigt die erforderliche Infrastruktur für schnelle Dienste. Nicht nur die Vorteile, sondern auch die Kosten werden dabei beleuchtet.

Zwei Plenary Sessions zu Beginn der beiden Tage runden diese 2. CMG-AE Jahrestagung ab: Neue Trends der Informations- und Kommunikationstechnologien werden vom Institut zur Förderung von Kommunikationstechnologien aufgezeigt. Ergänzend dazu ändert sich die Rolle des CIO im Unternehmen. Dabei stehen die neuen Aufgaben und zukünftigen Anforderungen im Wandel der Zeit im Mittelpunkt.

Diese Veranstaltung ist ein jährlicher Treffpunkt aller IT und TK Manager und findet heuer zum zweiten Male statt. Das ist eine Generalprobe für das kommende Jahr: 2004 wird in Wien die EURO-CMG abgehalten, an der alle europäischen CMG-Länder mitwirken werden.

Computer Measurement Group

Die CMG ist die führende, internationale Nonprofit-Organisation, die den optimierten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien fördert. Sie setzt sich aus regionalen Organisationen zusammen, die jeweils einem Verein entsprechen. Die regionale Organisation für Österreich und Osteuropa (CMG-AE) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien. Vereinsziel ist die Förderung der Mitglieder bei der Optimierung des Einsatzes von Kommunikations-und Informationstechnologien. Darüber hinaus werden durch die CMG-AE Themen von Netzwerkmanagement und IT-Management in Arbeitsgruppen behandelt.

Ort: Dr. Bruno Buchwieser EUROPAHAUS, 1140 Wien, Linzer Straße 429 Tel.: 01/57666777, Fax.: 01/5766678, eur@rosenhotel.at Zeit: 2. und 3. Juni 2003, 9.00 bis 16.00

Rückfragen & Kontakt:

Confero
Mag. Irmgard Kollmann
Petrusgasse 13/1, 1030 Wien
Tel.: 01/718947633
Fax.: 01/718947622
irmgard.kollmann@confero.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMK0001