Erinnerung: KfV: Einladung zur PK

Mehr Sicherheit für ungeschützte Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr

Wien (OTS) - Menschengerechte Verkehrspolitik zur Sicherheit der Schwächsten lautet das Motto der Pressekonferenz, veranstaltet vom Roten Dreieck, der FEVR (Fédération Européenne des Victimes de la Route) und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV). Unabhängige Verkehrssicherheitsexperten aus ganz Europa fordern seit Jahren, das für die Kfz-Industrie verpflichtende Crashtestprogramm um Fußgänger-und Radfahrersicherheitstests zu erweitern.

Termin:

28.05.2003
10:00 Uhr
Feuerwehrmuseum Wien
1010 Wien, Am Hof 7

Ihre Gesprächspartner sind:

Dir. Dr. Othmar Thann
Direktor des Kuratorium für Verkehrssicherheit

Prof. Jan de Kroes
Vizepräsident der FEVR

Univ.-Prof. Dr. Reinhart Waneck
Staatssekretär für Gesundheit

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Pressestelle
Mag. Alexandra Ludvik
Tel.: (01) 717 70 - 225
pr@kfv.at
http://www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS0001