Dank des Landes für engagierten Einsatz im Erdbebengebiet

Einsatzkräfte sind aus Algerien gesund zurückgekehrt

Bregenz (VLK) - Landesrat Erich Schwärzler hat dem 14-
köpfigen Spezialistenteam, das in den letzten Tagen den Not leidenden Menschen im Erdbebengebiet in Algerien Hilfe
geleistet hat, heute, Montag, im
Landeskatastrophenschutzzentrum Altenstadt den Dank und die Anerkennung seitens des Landes Vorarlberg ausgesprochen.
Namens der Marktgemeinde Rankweil dankte Bürgermeister Hans
Kohler den engagierten Einsatzkräften, welche sich zum
Großteil aus Feuerwehrleuten aus Rankweil zusammensetzten.
****

"Das Land Vorarlberg ist stolz, dass wir über ein
flexibles und schlagkräftiges Team speziell ausgebildeter
und ausgestatteter Feuerwehrleute und Hundeführer der Suchhundestaffel des Österreichischen Bergrettungsdienstes verfügen, welches im Katastrophenfall auch auf
internationaler Ebene effizient Hilfe leisten kann", sagte Sicherheitslandesrat Schwärzler.

Der Dank seitens des Landes gilt auch den Frauen und
Angehörigen der Einsatzkräfte. "Es ist nicht
selbstverständlich und daher besonders zu würdigen, dass
der Ehegatte bzw. Vater in ein unbekanntes Land und einen risikoreichen Einsatz gehen kann, um Menschen in Not zu
helfen", so Schwärzler.

Das Spezialistenteam ist mit vielen Eindrücken und neuen Erfahrungen für künftige Einsätze nach Vorarlberg
zurückgekehrt.
(ad/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0016