Landtagsausschüsse beraten wichtige Themen

Weiterer Prüfbericht des Landes-Rechnungshofes steht zur Behandlung an

Bregenz (VLK) - Kommenden Mittwoch, 28. Mai 2003, tagen im Vorarlberger Landtag der Umweltausschuss, der
Kontrollausschuss, der Rechtsausschuss, der
Finanzausschuss, der Volkswirtschaftliche Ausschuss und der Sozialpolitische Ausschuss. Unter anderem steht dabei ein Prüfbericht des Landesrechnungshofes und der weitere Ausbau
der Trinkwasserkraft zur Stromerzeugung auf der
Tagesordnung. ****

Den Beginn am kommenden Ausschusstag des Landtages setzt
um 09.00 Uhr der Umweltausschuss unter Josef Türtscher. Zur Beratung gelangt ein Selbstständiger Antrag über das
Aussetzen und Aussäen gentechnisch veränderter Organismen.

Unter Vorsitz von Klubobmann Günther Keckeis kommt im
daran anschließenden Kontrollausschuss der Prüfbericht des Landes-Rechnungshofes Vorarlberg zur Arbeitsinitiative
Bezirk Feldkirch zur Beratung.

Der Rechtsausschuss befasst sich danach unter Vorsitz
von Adolf Concin über die Gesetzesfolgenabschätzung.

Zu einem Vorsitzwechel kommt es im Finanzausschuss. Hier
folgt Hiltraud Wieser Klubobmann Ernst Hagen. Unter ihrem
Vorsitz wird sich der Finanzausschuss mit einem Antrag auf Zustimmung zum Ankauf der Liegenschaften des Gutsbetriebes
Rheinhof in Hohenems befassen.

Im Volkswirtschaftlichen Ausschuss unter Vorsitz von
Siegfried Neyer wird ein Selbstständiger Antrag betreffend
den künftigen Ausbau der Trinkwasserkraft zur
Stromerzeugung diskutiert und um 14.00 Uhr wird schließlich
im Sozialpolitischen Ausschuss unter Vorsitz von Gabriele
Nussbaumer das Positionspapier des Landesjugendbeirates
zum Thema Migration vorgestellt.
(hapf/ug/hapf/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0010