"Summer Nights" im Kärntner Kultursommer

"Grease - The Musical" soll vom 10. Juli bis 17. August auf Wörthersee-Bühne begeistern - Produktion und Hauptdarsteller heute der Presse vorgestellt

Klagenfurt (LPD) - Ein absolutes Highlight des heurigen Kärntner Kultursommers steht in den Startlöchern. Vom 10. Juli bis 17. August werden bei "Grease - The Musical" Welthits wie "You’re the one that I want" oder "Summer Nights" in der malerischen Kulisse der Wörthersee-Bühne zu hören sein. Heute, Montag, wurden die aufwendige Top-Produktion sowie die beiden Hauptdarsteller, Brian Mills ("Danny") und Jennifer Babiak ("Sandy"), der Presse vorgestellt.

Für Kulturreferent Landeshauptmann Jörg Haider setzt Kärnten mit "Grease" einen weiteren "Meilenstein in der einzigartigen Erfolgsgeschichte der Wörthersee-Bühne". Die Bühne, die heuer mit der fünften Saison ein kleines Jubiläum feiere, hätte eine "stürmische Entwicklung" hinter sich, meinte Haider weiters. Obwohl man ihr von vielen Seiten aus "Steine in den Weg gelegt hat", hätten die einzelnen Produktionen insgesamt über 150.000 Besucher begeistert. Der Kulturreferent verwies außerdem auf die massive Steigerung bei den Zuschauerzahlen im Laufe der Jahre. 1999 seien es lediglich 8.000 Zuschauer gewesen, im Jahre 2000 schon 22.000, 2001 seien es 52.000 gewesen und im Vorjahr habe man bei "FMA - Falco meets Amadeus" mit 62.000 Zuschauern einen großartigen Rekord aufgestellt.

Um diesen außergewöhnlichen Erfolg fortzusetzen wolle man im Laufe des Sommers die künftige Bespielung der Seebühne regeln, erklärte Haider weiters. Derzeit stünden in dieser Frage drei Produzenten in Diskussion.

Musical vom Feinsten ist jedenfalls laut dem kaufmännischen Leiter der "Grease"-Produktion, Christian Komorowsky (Semmel Concerts), für die heurige Saison gesichert. So werde das Kult-Musical unter der Regie von David Gilmore als Neuproduktion speziell für die Wörthersee-Bühne in Szene gesetzt. Das hochkarätige Ensemble sei außerdem direkt am Broadway in New York gecastet worden, betonte Komorowsky.

Auch Produzent Wolfgang Bocksch kündigte ein "Großereignis" an. So sei es für ihn "überwältigend und eine Herausforderung", das Musical mitten am See auf die Beine zu stellen. "Herausragende Künstler", "phantastische Akustik" sowie eine "wahre Lichtorgie" sollen das "Familienmusical Grease" zu einem "Riesenerfolg" machen und die 62.000 Zuschauer von "FMA - Falco meets Amadeus" toppen, prognostizierte Bocksch. "Es ist etwas Besonderes, das beliebteste Musical der Welt im beliebtesten Urlaubsort Österreichs aufzuführen", freute sich der Produzent auf die bevorstehende Aufgabe.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0007