Computerkarikaturen, Zwergerln und Landschaftsfotos

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

St. Pölten (NLK) - Ab Mittwoch, 28. Mai, beziehen die beiden Wanderausstellungen der NöArt "Josef Bramer. Zwei Seiten" und "Links der Strasse - Rechts des Weges" wieder neue Stationen in Niederösterreich: Die Bilder und Zeichnungen Bramers sind im Kleinen Kulturhaus in Groß Gerungs zu sehen, die Fotos von Franz Hubmann zur "Schönheit des Nebensächlichen" im Festsaal der Gemeinde Böheimkirchen. In Groß Gerungs wird um 20 Uhr eröffnet (Öffnungszeiten bis 1. Juni täglich von 9 bis 12 Uhr bzw. 14 bis 17 Uhr), in Böheimkirchen um 19.30 Uhr (Öffnungszeiten bis 11. Juni Samstag von 15 bis 18 Uhr, Sonntag von 9 bis 11.30 Uhr bzw. 15 bis 18 Uhr). Nähere Informationen bei NöArt unter der Telefonnummer 01/715 49 77 oder per e-mail unter office@noeart.com.

In der Donau-Universität Krems zeigt der 1950 in Griechenland geborene Karikaturist George Milonas, Pionier des elektronischen Zeichnens, "Karikaturen aus dem Computer". Die Ausstellung bleibt bis 4. Juli geöffnet, die Vernissage findet am Montag, 2. Juni, um 18 Uhr im Karikaturmuseum Krems statt. Nähere Informationen bei der Donau-Universität unter der Telefonnummer 02732/893-2301, Ingrid Bauer, bzw. per e-mail unter ingrid.bauer@donau-uni.ac.at.

Karikaturen von "Ironimus", Georg Petzer, Klaus Pitter, Silvia Wichtl und Gottfried "Laf" Wurm werden auch vom 31. Mai bis 26. Juni auf Schloss Greillenstein gezeigt. Im Rahmen der Initiative, das Schloss zu einem Zentrum für Nanologie - mit dem ersten Höhepunkt eines Ersten Österreichischen Zwergentages am 21. Juni - zu machen, werden Zwergenkarikaturen gezeigt. Die Vernissage erfolgt am Samstag, 31. Mai, um 15 Uhr. Öffnungszeiten täglich von 9.30 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02989/8080, per e-mail unter schloss.greillenstein@aon.at bzw. unter www.greillenstein.at.

Den Titel "A weng wos vo dahoam" gab Brigitte Andre ihrer Ausstellung über Landschaftsfotos aus Großriedenthal in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten. Eröffnet wird am Dienstag, 3. Juni, um 19 Uhr. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis 4. Juli, Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr und Dienstag von 8.30 bis 19 Uhr.

Das Weinstadtmuseum Krems schließlich zeigt vom 6. Juni bis 6. Juli "Malerei & Grafik" von Wolfgang Bergner. Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 5. Juni, um 19 Uhr. Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02732/801-572 bzw. unter www.weinstadtmuseum.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009