Mit Tatras oder Dampfloks über die Eisenstraße

Internationales Tatra-Treffen und Kienberger Heizhausfest

St. Pölten (NLK) - Seit 1977 finden sich Freunde, Liebhaber und Sammler der altösterreichisch-mährischen Automobilfirma Tatra zusammen. Diesmal findet das international besetzte Treffen von Donnerstag, 29. Mai, bis Sonntag, 1. Juni, in Waidhofen an der Ybbs statt. Gemäß dem Motto "Eisen, Most und Tatra" führen die Ausfahrten in die nähere Umgebung. Die günstigste Gelegenheit, die seltenen Fahrzeuge - das älteste weist als Baujahr 1923 auf - zu sehen, sind Freitag, 30. Mai, um 11 Uhr in der Pockensteiner Allee beim Start zur touristischen Mostviertel-Rallye sowie am Samstag, 31. Mai, auf dem Oberen Stadtplatz - entweder ab 8 Uhr beim Start oder ab 18.45 Uhr beim Zieleinlauf der Wertungsfahrt.

Am Samstag und Sonntag findet zudem das 2. Kienberger Heizhausfest am Gelände des Bahnhofs Kienberg-Gaming statt. Dabei wird die Bergstrecke der Ybbstalbahn bis Lunz am See mit historischen Dampfloks befahren, auch der "Ötscherland-Express" zeigt, was er kann. Ergänzt wird das Angebot für Eisenbahnfans mit Führerstandsmitfahrten auf einer Dampflok, Draisinenfahrten im Bahnhofsbereich, der Besichtigung historischer Lokomotiven, Videofilmen, Diavorträgen, einem Modellbahnverkauf und einem reichhaltigen Unterhaltungsprogramm.

Nähere Informationen zum Tatra-Treffen unter der Telefonnummer 0699/19 11 31 09 bzw. unter www.tatraclub.at sowie zum Kienberger Heizhausfest unter der Telefonnummer 07416/52 19 10.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002