Pressekonferenz - Keine Männersache: Immer mehr Frauen sind alkoholkrank

Das Anton-Proksch-Institut Kalksburg eröffnet neue Frauenabteilung

Wien (OTS) -

am Dienstag, dem 3. Juni 2003 um 10 Uhr im Cafe Schottenring, 1. Bezirk, Schottenring 19

Suchtexperten vom Kalksburger Anton-Proksch-Institut schlagen Alarm: Die Zahl alkoholabhängiger Frauen hat aktuellen Untersuchungen zufolge in den vergangenen 10 Jahren deutlich zugenommen. Frauen "trinken anders" als Männer, doch holen sie in Sachen Alkoholismus immer mehr auf. Gleichzeitig zeigen sie aber auch eine hohe Therapiebereitschaft. Das Anton-Proksch-Institut Kalksburg eröffnet am 5. Juni 2003 eine neue Frauenabteilung mit Mutter-Kind-Stationen und einer Wohngemeinschaft für Jugendliche.

Die Referenten:

  • Prim. Prof. Dr. Rudolf Mader, Ärztlicher Leiter und Vorstand des Anton-Proksch-Instituts (API)
  • Dr. Senta Feselmayer, Leiterin der Psychologischen Abteilung am API
  • Prim. Dr. Hans Puchinger, Ärztlicher Leiter der Frauenabteilung am API

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ingrid Ladner, PR-Beratung
B&K - Bettschart&Kofler Medien- und Kommunikationsberatung GmbH
T. +43-1-319 43 78-12; F. +43-1-319 43 78-20
ladner@bkkommunikation.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010