KAV-Arzt bekam Ehrentitel für Arbeit in Yemen

Dank internationaler Kooperation erste Nierentransplantation der Region

Wien (OTS) - Im Rahmen des Ersten Internationalen Kongresses für Uro-Nephrologie führte Univ. Doz. Dr. Robert Fitzgerald, Anästhesist und Intensivmediziner im Krankenhaus Lainz des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV), gemeinsam mit dem Londoner Transplantchirurgen Prof. Dr. Nadey Hakim in Aden / Yemen die erste Nierentransplantation der Region durch. Für seine kostenlose Tätigkeit in Yemen wurde Dozent Fitzgerald nun von der Universität Aden mit dem Ehrendoktorat ausgezeichnet.

"Nierenerkrankungen stellen in Aden ein brennendes Problem dar, das dadurch verschärft wird, dass nur ungenügend Mittel für Nierenersatzverfahren vorhanden sind", so Fitzgerald. "Mehr als 30 Prozent der Patientinnen und Patienten in dieser Region, die eine Nierenersatztherapie benötigen, versterben binnen zwei Jahren." Aus diesem Grund widmete sich die Universität Aden, in Zusammenarbeit mit etlichen internationalen Organisationen, zwischen 29. März und 1. April bei einem internationalen Kongress den Themen Urologie und Nephrologie.

Ärzte operierten zwei Tage lang

Während des Kongresses wurden im Governorate Hospital in Aden die Nierentransplantationen durchgeführt. Univ. Prof. Dr. Felix Stockenhuber, Leiter der Internen Abteilung des Krankenhauses Oberpullendorf, nahm die Untersuchungen der infrage kommenden Patienten vor. An zwei Tagen bekamen fünf Patienten Nieren transplantiert, die Familienmitglieder gespendet hatten. Dazu mussten an den beiden Tagen insgesamt zehn Operationen (fünf an den Spender-Patienten und fünf an den nierenkranken Patienten) von den Ärzten durchgeführt werden. Jede Operation dauerte zwischen zwei und drei Stunden. Mag. Dr. Annelies Fitzgerald, Psychologin und Leiterin des Bereiches Gesundheit im Institut für Management und Communication, sorgte für die psychologische Betreuung der Patienten sowie des medizinischen Teams.

rk-Fotoservice: http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/
(Schluss) bw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Public Relations
Birgit Wachet
Tel.: 53114/60103
birgit.wachet@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012