Top-Läuferinnen beim Österreichischen DM Frauenlauf

Beim Österreichischen dm Frauenlauf am 15. Juni starten die Rekordhalterinnen der Distanzen von 5.000 m bis Marathon

Wien (OTS) - Die Siegerin der letzten 4 Jahre Susanne Pumper (Österreichs schnellste Läuferin über 5.000 m - 15:10,54 und 10.000 m - 32:49,92) startet ebenso wie Marathonlady Dr. Dagmar Rabensteiner (2:35,42), die heuer erstmals bei der größten Laufsportveranstaltung für die Frau mitlaufen wird. Mit der Halbmarathonrekordhalterin Eva Maria Gradwohl (1:13,25) ist eine weitere Topläuferin mit dabei. Die Teilnahme dieses Rekord-Trios verspricht einen spannenden Lauf.

Neben diesen Spitzenathletinnen ist die Teilnahme von weiteren 10 Topläuferinnen aus Österreich bereits fix. Sie alle wollen ebenso wie die erwarteten 8.000 Starterinnen die einzigartige Stimmung dieses Events genießen. Den Veranstaltern ist die Förderung der heimischen Laufelite ein großes Anliegen: "Leichtathletik wird in Österreich nach wie vor als Randsportart behandelt. Wir wollen die Athletinnen unterstützen und sie beim Österreichischen dm Frauenlauf in den Vordergrund stellen. Trotz der wieder einmal gleichzeitig angesetzten Landesmeisterschaften werden heuer mehr Spitzenathletinnen denn je am Start sein", meint Organisatorin Ilse Dippmann.

Voranmeldeschluss für den Österreichischen dm Frauenlauf übers Internet ist der 26. Mai 2003. Schnellentschlossene haben am 14. Juni die Möglichkeit, sich nachzunennen.

Nähere Infos unter http://www.oesterreichischer-frauenlauf.at oder unter der Frauenlaufhotline 01/713 87 86.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Frauenlauf GesnbR
Mag. Christine Berzsenyi,
Tel.:/Fax: 01/713 87 86
c.berzsenyi@oesterreichischer-frauenlauf.at
http://www.oesterreichischer-frauenlauf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FRL0001