Kärnten gibt Startschuss für Kultursommer

Kärntner Kultursommer 2003 wird am 31. Mai in Millstatt eröffnet - Kunst am Bau bei vom Land geförderten Projekten verpflichtend

Klagenfurt (LPD) - Der Kärntner Kultursommer 2003 wird am
Samstag, 31. Mai, in Millstatt offiziell eröffnet. Sämtliche musikalische, schauspielerische und künstlerische Aktivitäten wie die "Wörther See Classics", der Carinthischen Sommer, oder Musical auf der Wörthersee-Bühne sollen dabei in einem "bunten Reigen" präsentiert werden, wie heute, Dienstag, Kulturreferent Landeshauptmann Jörg Haider im Anschluss an die Regierungssitzung erklärte.

So sollen die einzelnen Projekte und Veranstaltungen gemeinsam mit Kärntens Kulturschaffenden ab 12.00 Uhr im historischen Ortskern von Millstatt präsentiert werden. Zur abendlichen Eröffnung des Kultursommers wird dann auch Österreichs Bundespräsident Thomas Klestil erwartet. Den Abschluss der Feier soll um 21.00 Uhr ein Wasser- und Musikzauber mit dem Musical-Star Uwe Kröger auf der Seepromenade im Strandbad bilden.

Beschlossen wurde in der heutigen Regierungssitzung außerdem, der Kunst am Bau künftig größeres Augenmerk zu widmen. So soll es bei allen Bauprojekten, wo das Land Kärnten Geld einsetzt, eine Verpflichtung für die Bauträger geben, Raum und Mittel für die künstlerische Gestaltung einzuplanen sowie "mehr Rücksicht" im architektonischen Bereich zu nehmen, sagte der Landeshauptmann. Dazu sollen ein eigener Gestaltungsbeirat und eine zentrale Anlaufstelle für Künstler eingerichtet werden. Die neue Regelung betrifft laut Haider auch wohnbaugeförderte Projekte.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0008