Pensionen: Bleckmann: Runder Tisch trägt erste Früchte

Erfreut darüber, dass der von Vizekanzler Herbert Haupt initiierte "Runde Tisch" erste Früchte trägt, zeigte sich heute FPÖ-Generalsekretärin Magda Bleckmann: "Ich bin guter Dinge, dass wir morgen Mittwoch einen Schritt weiter kommen können." ****

Von der Straße wieder an den Verhandlungstisch zurückzukehren, sei seitens der Gewerkschaften und Sozialpartner ein wichtiger und richtiger Schritt gewesen, merkte Bleckmann an. Dies sei aber nicht zuletzt auf die positive Initiative Herbert Haupts, das gemeinsame Gespräch mit allen zu suchen, zurückzuführen. "Man soll seinen Sorgen durchaus Ausdruck verleihen, Ergebnisse und Lösungen werden aber nur in Gesprächen erreicht", sagte Bleckmann.

Laut der FPÖ-Generalsekretärin seien sich mittlerweile alle Verhandlungspartner über die grundlegende Notwendigkeit einer Pensionsreform mit umfassender Harmonisierung der Pensionssysteme einig. "Ich erwarte mir morgen von den Sozialpartnern und Gewerkschaften, dass sie ihre Vorschläge auf den Tisch legen und damit zu einer breiten und offenen Diskussion im Sinne der Menschen in unserem Land beitragen", so Bleckmanns Appell. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen
Bundeskommunikation
Pressesprecher Thomas Edtmeier
Tel.: (01) 5123535-0, 0664-1413072

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0001