Volles Rathaus bei den Ö1-"Radiodoktor-Erlebnistagen"

Wien (OTS) - Die Ö1-"Radiodoktor-Erlebnistage" fanden am vergangenen Wochenende (17./18.5.) zum siebten Mal im Wiener Rathaus statt. Tausende Besucher interessierten sich für die zahlreichen Informations-, Untersuchungs- und Erlebnisangebote zu den Hauptthemen "Bewegung ist Leben" und "Gut und gesund Essen". Auch das umfassende Angebot an Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitschecks stieß auf großes Interesse.****

Besonders die Kooperation des Ö1-"Radiodoktors" mit dem Olympiastützpunkt Südstadt (IMSB-Institut für sportmedizinische und sportwissenschaftliche Beratung, Prof. Holdhaus), stieß auf reges Interesse. Über 300 Personen unterzogen sich einer professionellen Fitness-Beratung (Fitnesschecks mit Laktat-Bestimmungen, Analyse im Gespräch) und ließen sich - in diesen Genuss kommen sonst nur Hochleistungssportler - von den Mitarbeitern des IMSB ein individuelles Fitness-Programm erstellen. Die zum ersten Mal angebotenen "Ö1-Wohlfühl-Inseln" wurden zum Publikumshit: Hara Shiatsu Massagen, Tai Chi Übungen, das Testen von ergonomisch richtig geformten Schuhen und Sitzgelegenheiten und High Tech-Massagesesseln luden zum Entspannen ein.

Die Bedeutung von Vorsorgeuntersuchungen veranschaulichen folgende Zahlen: Am Stand der Ärztekammer für Wien wurden über 1800 Untersuchungen durchgeführt. Bei mehr als 13 Prozent der Untersuchten war der EKG-Befund auffällig, bei 64 Personen lag der Blutzuckerwert über 120. Bei mehr als 14 Prozent der Untersuchten ergaben die Cholesterinmessungen einen Wert von über 250. Auch der Blutdruck lag bei etwa zehn Prozent der Besucher deutlich über dem Normalwert. Diesen Risikogruppen wurde eine weitere Abklärung beim Hausarzt bzw. Facharzt angeraten. Beim Stand von VENEX konnten sich Besucher umfassend zu den Themen Venenprobleme und ästhetische Dermatologie beraten lassen. Hunderte ließen sich ihre Beinvenen schallen. Das wenig erfreuliche Ergebnis: Bei etwa 80 Prozent der Untersuchten war eine Therapie dringend anzuraten.

Die Veranstaltung bezog diesmal auch den Rathausplatz mit ein. Stündlich gab es Schnupperkurse für die Trendsportart Nordic Walking. Ein weiterer Höhepunkt war das Nachmittagsprogramm, das auf die Bedürfnisse der zahlreichen, jungen, sportinteressierten Besucher abgestimmt war. Segel-Olympiasieger Roman Hagara und Tennis-As Barbara Schwartz berichteten von den Trainingsmethoden der Weltelite. Unter großem Beifall führten Kinder Karatetechniken vor, und beim Schaukampf zwischen den Europameistern Peter Stamberger und Sabrina Kaufmann von "Karate Wien", konnte man die Spitzenleistungen österreichischer Karatekämpfer bewundern. Beeindruckend waren auch die Capoeira-Darbietungen unter der Leitung von Laurinho Bandeira de Souza. Dieser brasilianische Kampftanz ist gekennzeichnet durch fließende Bewegungen und elegante Sprungtechniken - und das zu heißen, brasilianischen Rhythmen. Den Abschluss bildeten Salsa- und Merengue-Tanzvorführungen. Deren Höhepunkt war eine "Matrix Reloaded" Salsa-Show mit Susi Windhager und Vinzenz Gommez von der Gruppe "Dance Unlimited".(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0005