UNGARN - noch 348 Tage bis zur EU !

UNGARN - Aktuelle Tourismus-News

Wien (OTS) - 2. Balaton - Tag in Wien am 4. Juni 2003

Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr veranstaltet das Ungarische Tourismusamt in Wien am 4. Juni 2003 den zweiten Balaton-Tag mit verschiedenen Vertretern der Region, die ihre Dienstleistungen und Angebote präsentieren werden. Die Veranstaltung richtet sich an das Fachpublikum, Reiseveranstalter, Busunternehmer und Counterkräfte und bietet einen informativen Überblick über die vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten am Plattensee und im Umland des Balaton, Unterkünfte, Kulturprogramme und Ausflugsmöglichkeiten. Die Veranstaltung findet im Collegium Hungaricum, Wien 2., Hollandstraße 4 von 15.00 bis 20.00 Uhr statt, für Stärkung sorgen kulinarische Spezialitäten vom Balaton.
Informationen und Anmeldungen im Ungarischen Tourismusamt in Wien (mailto:ungarn@ungarn-tourismus.at).

Autobahn-Vignetten 2003 in Ungarn

Für die ungarischen Autobahnen M1, M3 und M7 besteht Vignettenpflicht. Verkaufsstellen gibt es an den Grenzen und an Tankstellen. Vignetten gibt es für die Dauer von 10 Tagen, 1 Monat (Kalendermonat) und 1 Jahr.
Preise (HUF): Kat. D1 Motorräder und Kraftfahrzeuge bis 3,5 t

10 Tage 1900 1 Monat 3200 1 Jahr 29000 Kat. D2 Kraftfahrzeuge bis 7,5 t, Busse über 3,5 t 10 Tage 4600 1 Monat 8300 1 Jahr 73000 Kat. D3 Kraftfahrzeuge über 7,5 t 10 Tage 6700 1 Monat 12300 1 Jahr 110000

Die Vignette muß vor Antritt der Autobahnfahrt deutlich angebracht werden, also auch schon für die Auffahrt zur Autobahn und ist nur zusammen mit dem Kontrollabschnitt gültig! Für die M5 gilt nach wie vor die Mautregelung.
Informationen: http://www.autobahn.hu

Heiltherme Lenti mit neuer Broschüre

Das beliebte südwestungarische Heilbad Lenti am Dreiländereck Ungarn, Österreich und Slowenien hat eine neue Broschüre mit dem Titel "Die Oase der Erholung in Westungarn" in ungarischer und deutscher Sprache aufgelegt. In ihr werden die Stadt, die Therme sowie Sehenswürdigkeiten der Umgebung - etwa die längste Waldschmalspurbahn Ungarns und die Töpferei von Örség - vorgestellt, weiters gibt es Hinweise zu Unterkünften, Therapiemöglichkeiten und aktuelle Angebote.

Derzeit wird auf dem Gelände des Heilbades ein Energiepark St. Georg errichtet, der die Erdstrahlen als zusätzliche Heilquelle nützen soll. Damit soll der Erholungseffekt des mineralreichen Wassers noch verstärkt werden.
Informationen: Tourinform Lenti. H-8960 Lenti, Szabadság tér 8. Tel. 0036/92/551188, Fax 0036/92/551189, lenti@tourinform.hu

Budapester "Castle Walks"

"Schloßspaziergänge" heißt die neue Publikation des Budapester Tourismusamtes, die vor kurzem in mehreren Sprachen herausgegeben wurde. Sie enthält nicht nur die Sehenswürdigkeiten, sondern auch Interessantes über die Geschichte der Budaer Burg und des Burgviertels, die zusammen zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Das Prospekt stellt verschiedene Routen in der Burg und zu anderen historischen Gebäuden, Denkmälern, Museen, historischen Kaffeehäusern und verborgenen Schätzen vor, eine Grafik erleichtert die Auffindung der einzelnen sehenswerten Orte.
Informationen: Budapester Tourismusamt. H-1056 Budapest, Március 15. Tér 7/I. Tel. 0036/1/2661825, Fax 0036/1/2660479, info@budapestinfo.hu, http://www.budapestinfo.hu

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Tel.: (++43-1) 585 20 12-13
Fax: (++43-1) 585 20 12-15
ungarn@ungarn-tourismus.at
http://www.hungarytourism.hu oder
http://www.travelport.hu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN0001