Sündige Promi-Lounge beim Formel1-Event Beauties & Heroes

Fohnsdorf (OTS) - Den Auftakt zum Formel1 Rennwochenende in Spielberg bildete heuer zum zweiten Mal der Event "Beauties & Heroes" am 16. Mai 2003 auf Schloß Gabelhofen in Fohnsdorf, in der Nähe von Spielberg. Schon 2002 erfreute sich diese glamouröse Veranstaltung eines phänomenalen Andrangs von Formel1 Fahrern, Prominenten aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft.

2003 wurde dieses Star-Aufgebot mit über 500 Gästen noch übertroffen. Formel1-Fahrer wie der WM-Führende Kimi Räikkönen, der Platz zwei beim Österreich Grand Prix am Sonntag erreichte, Nick Heidfeld und Testfahrer Alexander Wurz, Teamchefs wie Jean Todt und Flavio Briatore, Formel1-Boss Bernie Ecclestone und Prominente wie Niki Lauda und Attila Dogudan tummelten sich in dem prächtigen Schloß.

Die meist besuchte Lounge war die eigens für diesen Event aufwendigst gestaltete "Magnum 7 Sünden Lounge". Durch einen schwarzen Samtvorhang gelangten die Gäste in die sündige Lounge, in der jede der 7 Sünden "Wollust", "Faulheit", "Völlerei", "Habgier", "Rache","Neid" und "Eitelkeit" - durch Installationen visualisiert wurde. Im Mittelpunkt der Lounge stand die Wollust-Spielwiese mit einem großen roten Samtbett, auf dem sich die Gäste neben chilliger DJ-Musik unterhalten und entspannen konnten. Ein römisches Buffet bot genussvolle Völlerei. Wer sich der Faulheit hingeben wollte, konnte in einem weichem Fauteuil vor einem Fernseher, der "Faulsein in Zeitlupe" zeigte, Platz nehmen.

Für süße Erfrischung sorgten die neuen "Magnum 7 Sünden" Eisprodukte von Eskimo - erstmals und zum einzigen Mal waren alle "Magnum 7 Sünden" an einem Ort erhältlich. Dem sündigen Genuss vor Ort gaben sich unter anderem Flavio Briatore und Slavica Ecclestone hin.

Auf die Frage welche seine Lieblingssünde ist, beteuerte Niki Lauda: "Ich habe keine Sünden". Ganz anders Attila Dogudan: "Meine liebste Sünde ist, wie wahrscheinlich von vielen Menschen, wenn man beginnt unendlich Schokolade zu essen."

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Eskimo-Iglo/Österreichische Unilever GmbH
A-1103 Wien, Wienerbergstrasse 3
Tel: 01-60896-720
Fax: 01-60896-730
Mag. Barbara Fuchs-Puchner,
barbara.fuchs-puchner@unilever.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRC0001