Grenzenlos mobil mit dem EUnet Traveller

EUnet Traveller - die ideale Lösung für Vielreisende -Weltweiter Internet-Zugang in über 150 Ländern

Wien (OTS) - Gerade wenn man beruflich viel unterwegs ist, braucht man ein funktionierendes Tool, um mit dem Arbeitgeber, der Familie oder den Freunden in Kontakt zu bleiben. Der österreichische Berufspilot Dominik Schweighofer nutzt seit drei Jahren den EUnet Traveller, um in allen Regionen der Welt seine E-Mails abzufragen. Somit ist er auch in exotischen Destinationen wie Neuseeland oder Nepal immer am Laufenden.

Mit dem Traveller-Service bietet die EUnet ein attraktives Dial-up-Produkt für Geschäftskunden, die grenzenlos online sein wollen. Das Roaming-Angebot ermöglicht die weltweite Einwahl ins Internet von mehr als 15.000 Einwahlknoten (PoPs) in mehr als 150 Ländern. "Einen derartigen Praxistest könnten wir selbst nie durchführen", schmunzelt Ferdinand Leitner, Vorstandsvorsitzender der EUnet. "Wir wissen zwar, dass der EUnet Traveller ein beliebtes Tool ist, aber ein solches Einsatzspektrum hatten wir bis jetzt noch nicht." Seit drei Jahren nutzt der österreichische Pilot Dominik Schweighofer mit Erfolg die EUnet Traveller-Software, zwei Jahre davon als Lauda-Air Copilot auf einer Boeing 767. Vor einem Jahr wechselte er seinen Arbeitgeber und fliegt jetzt für Cargolux Airlines international - mit einem Boeing 747-400 Frachter aus Luxemburg in die ganze Welt. "Während meiner Reisen gab es noch keinen Ort, wo die EUnet Services nicht verfügbar waren. EUnet überrascht mich ständig mit neuen Features und Maßnahmen zur Verbesserung des Service-Angebots", freut sich Dominik Schweighofer.

3-jähriger Praxistest

Schon während seiner Zeit bei Lauda-Air nutzte Schweighofer den EUnet Traveller, um sich problemlos ins Internet einzuwählen. Sogar bei "Härtefällen" wie Neuseeland oder Nepal gab es bei der Einwahl kein Problem. Auch nach seinem Wechsel zur größten europäischen Fracht-Fluglinie Cargolux verwendet der Pilot weiterhin begeistert seinen EUnet Traveller-Account. Mit dem Einsatz des EUnet Traveller in weltweit 90 Destinationen - von Südamerika über Alaska bis Australien und Neuseeland - ist er wahrscheinlich einer der mobilsten Traveller-User unter den EUnet Kunden. "Ich bin von der Einwahlsicherheit und der weltweiten Erreichbarkeit abhängig, da der gesamte Kontakt mit meiner Familie aufgrund der Zeitunterschiede und der unterschiedlichen Schlafrhythmen über E-Mail erfolgt. Mit EUnet habe ich einen Partner gefunden, der mir genau dafür einen zuverlässigen Service bietet", erklärt Schweighofer. Aber auch die Terminkoordination mit Freunden in Österreich und weltweit erfolgt über E-Mail - ganz zu schweigen von der Korrespondenz mit der Firmenzentrale. "Mein Leben als Langstreckenpilot gewinnt mit dem EUnet Traveller viel an Lebensqualität", erzählt Schweighofer.

Der Pilot als Visionär

Als begeisterter Nutzer des Apple Power Book mit integrierter WLAN-Funktion freut sich Schweighofer auch besonders über die ständig wachsende Zahl der Funknetzwerke weltweit. Im internationalen Vergleich sieht er aber noch starken Aufholbedarf in Österreich und Deutschland. Auch mit steigender Anzahl der WLAN-Hotspots wird Schweighofer dem EUnet Traveller treu bleiben können. "Die Einwahl über die Traveller Software ist immer die sicherste Methode, um schnell alle wichtigen Informationen zu erhalten", so Schweighofer. Als eines der Gründungsmitglieder der Arbeitsgruppe WLAN innerhalb der ISPA trägt EUnet wesentlich zur raschen Einführung von WLAN-Roaming in Österreich bei.

Der EUnet Traveller

Mit dem EUnet Traveller können sich Reisende, Teleworker und alle, die mobilen Internet-Zugang benötigen, mit Hilfe der EUnet Traveller-Software weltweit in das Internet einwählen. Mehr als 15.000 PoPs (Point of Presence) in 150 Ländern ermöglichen den Zugang per GSM, Modem oder ISDN. Somit kann man weltweit E-Mails abfragen, Applikationen starten, ins Firmennetz einsteigen oder einfach nur surfen. Beim EUnet Traveller gibt es keine Grundgebühr und keine laufenden monatlichen Kosten, die Abrechnung erfolgt nach Minuten. Die Kosten bei der Verwendung des Traveller-Service bestehen - falls keine 800er Einwahlnummer verfügbar ist - aus den Gebühren des lokalen Telefonproviders, die direkt an diesen bezahlt werden (Hotel, Telefonabrechnung) und den Minuten-Kosten für das Traveller-Service, welche von EUnet eingehoben werden. Letztere richten sich nach dem Land der Einwahl.

EUnet Traveller für Unternehmen

Für Unternehmen mit mehreren Traveller-Zugängen hat EUnet ein einzigartiges Web-Tool entwickelt, mit dem die eigene Administration der einzelnen User-Accounts ermöglicht wird. Über das Web-Interface kann ein Administrator die einzelnen User anlegen, sperren oder schließen. Änderungen, Ergänzungen und Bestellungen neuer User sind somit schnell, flexibel und vom Kunden selbst durchführbar.

Einfach registrieren und los geht’s

Für alle, die den mobilen Internet-Zugang auf ihren Reisen nicht missen wollen, gibt es jetzt einen Traveller-Account von EUnet inklusive einer Mailbox ganz ohne Grundgebühr und Einrichtungskosten. Die kostenlose Registrierung erfolgt ganz einfach unter
http://www.eunet-ag.at/travellerfree. Weitere Informationen werden
nach Einrichtung des Accounts per E-Mail zugesandt. Mit dem Traveller-Account bietet EUnet ein hochqualitatives und ausfallssicheres Service. Sollte es dennoch einmal Probleme bei der Einwahl geben, hilft der EUnet Support schnell und kompetent unter +43 (1) 899 33-250.

Nähere Infos zum EUnet Traveller unter http://www.eunet-ag.at/traveller

Fotos zum Download unter http://www.eunet-ag.at/bildarchiv

Über EUnet:

Der Business-Internet-Provider wurde 1991 als Österreichs erster kommerzieller ISP gegründet und verfügt somit über längste Erfahrung am österreichischen Markt, sowie über hochqualifizierte und langjährige Mitarbeiter. Das Unternehmen wendet sich mit Services wie Internet-Access aller gängigen Technologien, Hosting und Housing, Sicherheitslösungen, VPN, sowie Consulting- und Projekt-management an Firmen mit hohen Anforderungen an Performance, Sicherheit, Qualität und Service. EUnet ist der erste österreichische Provider, der seinen Kunden mit öffentlich zugänglichen Service-Level-Agreements (SLA) hochverfügbare, schnelle und sichere Services garantiert. EUnet zählt rund 40 Prozent der österreichischen Top 500-Unternehmen zu ihren Kunden, darunter Firmen wie ABB, AC Nielsen, Allianz, BEKO, Der Standard, Duropack, Europapier, Nordsee, ÖBB, OMV, Siemens und Wirtschaftskammer Österreich. Die Eigentümer sind Global Equity Partners Beteiligungs-Management AG mit 63,29% und die Volksbank Investment AG mit 36,71%.
Mehr Infos über EUnet, aktuelle Produkte und Services finden Sie unter http://www.eunet-ag.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Brigitte Zadrobilek, Director Marketing EUnet
Tel.: +43 (1) 899 33-340
brigitte.zadrobilek@eunet-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUT0001