Ferrero-Waldner gratuliert Slowakei zum EU-Referendum

"Abschluss eines schwierigen Weges zurück ins Herz unseres Kontinents"

Wien (OTS) - "Ich begrüße und freue mich über den so überzeugenden Ausgang des Referendums zum EU-Beitritt in unserem Nachbarland Slowakei. Die slowakische Bevölkerung hat sich mit einer Zustimmungsrate von über 92 % beeindruckend deutlich für den Beitritt ihres Landes in die Europäische Union ausgesprochen und damit ihre Unterstützung für das Europäische Friedensprojekt eindrucksvoll bekundet", sagte Außenministerin Benita Ferrero-Waldner heute. Nach den Worten der Außenministerin ist es in Fragen der Mitgliedschaft bei der Europäischen Union den geeinten politischen Kräften der Slowakei auch gelungen, "eine Mehrheit der Slowaken an diesem - in jeder Hinsicht - sonnigen Wochenende" zum Urnengang zu bewegen, um diesen nationalen Konsens auch durch die entsprechende Stimmabgabe des Souveräns bekräftigt zu sehen.

Nach dem langersehnten Fall des Eisernen Vorhangs 1989 und dem Erlangen der staatlichen Souveränität im Jahre 1993 markiert der bevorstehende EU-Beitritt der Slowakei für Ferrero-Waldner "den Abschluss eines streckenweise schwierigen Weges des slowakischen Volkes zurück ins Herz unseres Kontinents". "Die nicht zuletzt durch die Beitrittsperspektive unterstützte, nachhaltig positive politische und wirtschaftliche Entwicklung der Slowakei in den letzten Jahren wird durch die Mitgliedschaft in der EU abgesichert und verstärkt fortgesetzt werden", so die Außenministerin.

Österreich hat diesen Prozess nicht zuletzt aufgrund der engen jahrhundertealten kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen von Anfang an unterstützt: "Das österreichische Volk freut sich in dieser Stunde mit seinen slowakischen Nachbarn ehrlich und von ganzem Herzen."

"Dies ist nun nach Malta, Slowenien, Ungarn und Litauen bereits das fünfte erfreuliche Resultat eines Beitrittsreferendums, und ich bin überzeugt, dass auch dieses Ergebnis den Ausgang der verbleibenden Abstimmungen in Estland, Lettland, Polen und Tschechien, die im Laufe dieses Jahres noch abgehalten werden, positiv beeinflussen wird. Ich gratuliere dem slowakischen Volk zu seinem in die Zukunft gerichteten Stimmverhalten und der slowakischen Regierung zu diesem großen Erfolg", sagte Ferrero-Waldner.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 53 115-3262
Fax: (++43-1) 53666-213
abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001