Für eine starke, kämpferische ÖH!

Die Universitätsvertretung ruft zur Teilnahme an ÖH-Wahlen auf

Wien (OTS) - Wien - Angesichts der morgen startenden ÖH-Wahlen (20. bis 22. Mai) appelliert die ÖH Uni Wien an alle StudentInnen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. "Jede abgegebene Stimme bedeutet ein klares "Nein" zur Entdemokratisierung der Universität und ein deutliches "Ja" zu einer starken, kämpferischen ÖH. In Zeiten von Studiengebühren-Freigabe und Zugangsbeschränkungen ist dies wichtiger denn je", erklärt Angelina Zenta vom Vorsitzenden-Team der ÖH Uni Wien.

"Die destruktive Bildungspolitik auf der einen Seite und das Engagement der ÖH Uni Wien auf der anderen Seite sollten Grund genug sein, zur Wahlurne zu schreiten", so Zenta weiter. "In den letzten zwei Jahren haben wir bewiesen, dass die ÖH Uni Wien kein purer Service-Betrieb sein darf und haben die Studierenden auf allen Ebenen vertreten. Wenn wir es schaffen, die Wahlbeteiligung zu heben, sehen wir dies auch als einen Erfolg der bestehenden Exekutive."

"Neben umfassender Beratung und Information haben wir auf unipoltischer Ebene mit dem Projekt "Studium XXI" und der Einführung der koordinierten Öffnungszeiten konkrete Verbesserungen durchgesetzt. Mit unserem Protestbüro im Audimax erreichten wir eine Entschärfung des Studienrechts im Universitätsgesetz 2002. Auch in allgemeinpolitischen Themen wie im Kampf gegen Rechtsextremismus waren wir aktiv", zieht Zenta Bilanz.

Auf die Studierendenvertretung kommen keine leichten Zeiten zu. Nach den massiven Budgetkürzungen für die Unis plant Gehrer die Freigabe der Studiengebühren, Zulassungsbeschränkungen sowie eine Reform des Hochschülerschaftsgesetzes, welche die Studierendenvertretung in ihren Rechten noch mehr beschneiden soll. Im Universitätsgesetz 2002 sind Gremien wie Fakultätskollegien und Studienkommissionen ab 1. Jänner 2004 nicht mehr zwingend vorgesehen. Die Anzahl der in Gremien vertretenden StudentInnen könnte so von rund 300 auf fünf Senatsmitglieder sinken.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Hirt, Tel.: 0676-950.79.51
Florian Müller, Tel.: 0676-630.40.88
Referat für Öffentlichkeitsarbeit und
interne Kommunikation, ÖH Uni Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHW0001