Mehr Sicherheit entlang der Radwege im Ländle

Neue Radwegunterführung in Nüziders

Nüziders/Bregenz (VLK) – Die gefährliche Kreuzung des Walgau-Radweges mit der Faschinastraße (L 193) in Nüziders
wird durch den Bau einer Unterführung entschärft. "Damit
steht den Radfahrern künftig eine sichere und attraktive Querungsmöglichkeit zur Verfügung", so Straßenbaureferent Landesstatthalter Dieter Egger. ****

Das attraktive und weit verzweigte Vorarlberger
Radwegenetz erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von 260
Kilometer in fast alle Talschaften. Landesstatthalter
Egger: "Wir investieren beträchtliche Mittel in den Ausbau
unserer Radwege, zum einen um letzte Lücken zu schließen
und zum anderen um die Verkehrssicherheit weiter zu heben."

Die neue Unterführung in Nüziders wird vier Meter breit
und zehn Meter lang sein. Zur Aufrechterhaltung des
Verkehrs auf der L 193 während der Bauarbeiten wird im unmittelbaren Baustellenbereich eine Umfahrungsstraße
errichtet. Laut LSth. Egger sollen die gesamten Bauarbeiten
zu Anfang August abgeschlossen sein.

Die Kosten sind mit 147.000 Euro veranschlagt. Mit dem
Bau hat die Landesregierung ein heimisches Unternehmen
betraut.
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002