Jugend vor den Vorhang: "Kasimir und Karoline"

Bregenzerwälder Jugendliche bieten Kostprobe aus Ödön von Horvaths Theaterstück "Kasimir und Karoline"

Hittisau (VLK) - Anlässlich der Ehrenamt-Veranstaltung für
die Region Bregenzerwald am Freitag, 16. Mai 2003 in
Hittisau, präsentierte Landeshauptmann Herbert Sausgruber
im Rahmen der Initiative "Jugend vor den Vorhang" ein
Theaterprojekt von Bregenzerwälder Jugendlichen. Diese
stellten eine Kostprobe ihrer im letzten Jahr selbst
erarbeiteten Aufführung von Ödön von Horvaths Stück
"Kasimir und Karoline" vor. ****

Landeshauptmann Sausgruber möchte mit der Initiative
"Jugend vor den Vorhang" engagierten Jugendlichen die
Möglichkeit geben, ihre Projekte einer breiteren
Öffentlichkeit zu präsentieren: "Die Initiative soll
zeigen, wie engagiert junge Menschen in diesem Land ihr
Lebensumfeld und ihre Zukunft mitgestalten".

"Kasimir und Karoline"

Das Stück wurde von den Jugendlichen weitgehend
selbstständig erarbeitet. Koordinierend zur Seite standen
die Offene Jugendarbeit Bregenzerwald sowie zwei
ehrenamtliche Regisseurinnen. An dem Projekt waren
insgesamt 70 Jugendliche beteiligt. Neben den Schauspielern
haben die Jugendlichen sich selbst um Werbung, Bühnenbild, Ausstattung usw. gekümmert. Nach dreimonatigen Proben fand
im Juni 2002 die Premiere statt. Insgesamt wurde "Kasimir
und Karoline" sechs Mal im "Domizil" in Egg aufgeführt und
von über 800 Zuschauern besucht. Danach standen Gastspiele
in Bludenz und beim Jugendtheaterfestival Niederösterreich
auf dem Programm.
(tm/kees/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0015