BOKU-Wien führt Geld-zurück-Garantie der AktionsGemeinschaft ein!

Rohr: "Jetzt werden all jene Lügen gestraft, die behaupten die Geld-zurück-Garantie sei ein Wahlkampfgag!

Wien (OTS) - Die AktionsGemeinschaft (AG) freut sich über die Einführung der Geld-zurück-Garantie an einer weiteren Universität! Nachdem die TU-Wien unter der Führung von Rektor Skalicky erstmals die Geld-zurück-Garantie freiwillig einführt hat, wird nun auch die Wiener Universität für Bodenkultur unter der Führung von Rektor März beschlossen die Geld-zurück-Garantie einzuführen.

"Ich hoffe, dass sich die anderen ÖH-Fraktionen jetzt endlich eines besseren besinnen und ihren unlogischen Widerstand gegen eine Verbesserung der Studienbedingungen aufgeben. Außerdem soll die GRAS endlich ihren kindischen Aufruf zur Inskription an der TU-Wien zurücknehmen, andernfalls ist so seriös, wie die Fraktionen Saddam Hussein oder Georg W. Bush." so Christoph Rohr, Bundesobmann der AktionsGemeinschaft, Österreichs größte unabhängige Studierendfraktion.

Die AktionsGemeinschaft ist zuversichtlich, dass weitere Universitäten dem Beispiel der TU-Wien und der BOKU folgen werden, denn der zunehmende Konkurrenzkampf unter den Universitäten wird die Qualitäts- und Leistungsorientierten hervorheben.

"Gleichzeitig steigt damit aber auch der Druck auf Ministerin Gehrer die Geld-zurück-Garantie gesetzlich zu verankern," so Rohr weiter.

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Rohr
AG - Bundesobmann und Spitzenkandidat
Tel.: +43 676 503 84 64

Sam Leopold Tschernitz
AG-Pressesprecher
Tel.: +43 676 400 91 50

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGE0002