Gegengeschäfte: WKÖ sieht Chancenreichtum für heimische Betriebe

KMU sollen profitieren - Arge Offset als Ansprechstelle für interessierte Unternehmen

Wien (PWK302) - Die Wirtschaftskammer Österreich sieht in dem
nun ausverhandelten Gegengeschäftsvertrag mit dem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS über den Ankauf von 18 Eurofightern vielfältige Chancen für die heimischen Betriebe. "Die Wirtschaft hat in der Vergangenheit immer ihre ambitionierte Erwartungshaltung an die Gegengeschäfte mit dem EADS-Konzern betont. Die Vorgaben, ein großes Gegengeschäftsvolumen in einer ersten Tranche sowie eine langfristige Verteilung der Projekte auf den vollen Zeitraum sind aus unserer Sicht erfüllt", betonte heute, Freitag, der Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, Christian Domany.

Die Devise könne jetzt nur lauten, das volle Potential klug und erfolgreich zu nutzen und damit die Gegengeschäfte zu einem Erfolg für die österreichische Wirtschaft zu machen. "Nur darüber können wir Nachhaltigkeit, eine wichtige Impulswirkung für unsere KMU und einen Technologieschub für Österreich erreichen", so Domany.

Großes Gewicht wird die WKÖ auf die Berücksichtigung der Interessen der kleinen- und mittleren Betriebe legen. "Wir verfügen über eine Reihe von Betrieben etwa im Hochtechnologiebereich, die nun zum Zug kommen sollen. Den KMU soll es möglich sein, sich entweder direkt oder indirekt als Zulieferer an den Gegengeschäften zu beteiligen um auch mittel- und langfristig aus diesen Geschäftsbeziehungen profitieren zu können", unterstrich der WKÖ-General. Die in der WKÖ eingerichtete Gegengeschäftsplattform Arge Offset werde hierfür als zentrale Anlaufstelle fungieren. Darüber hinaus sieht die WKÖ in der Einrichtung eines virtuellen Gegengeschäftskontos ein wichtiges Instrument, um Transparenz, sowohl für den Bürger als auch für die Unternehmen, zu gewährleisten.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Mag. Ulrike Sporer
Tel.: (++43-1) 50105-4161
Fax: (++43-1) 50105-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002