Kelag bereitet Klage gegen Stromkeiler vor

Wien (OTS) - Mit teilweise absurden Behauptungen versuchen Mitarbeiter der Ranger Marketing Vertriebs GmbH in Kärnten Stromkunden zu gewinnen. Sie behaupten zum Beispiel gegenüber Kunden, dass ab August 2003 ganz Kärnten von der Firma "Unsere Wasserkraft" mit Strom versorgt werden müsste. Die Kelag dürfe nur noch das Netz bereit stellen. Außerdem könne ab sofort nur noch über Bankabbuchung bezahlt werden, dies sei gesetzlich neu geregelt worden.

Diese Behauptungen sind natürlich völlig falsch. Richtig ist:
Kelag stellt jetzt und künftig das Stromnetz und den Strom in der bekannten Qualität und Sicherheit zur Verfügung. Es gibt keine Notwendigkeit der Kelag-Kunden, aus den von den oben genannten Gründen zu wechseln.

Weiters geben sich Mitarbeiter der genannten Vertriebsfirma auch immer wieder als Kelag-Mitarbeiter aus, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und die Unterschrift unter einen Stromliefervertrag zu bekommen.

Die Kelag bereitet nun eine Klage gegen diese unseriösen Wettbewerbsmethoden vor und warnt alle Kunden davor, leichtgläubig zu sein. Wer bereits einen Vertrag mit dieser Vertriebsfirma unterzeichnet hat, kann innerhalb einer Woche von diesem wieder zurück treten, ohne einen Grund dafür nennen zu müssen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kelag Kunden-Service-Center beantworten unsicher gewordenen Kunden gerne alle Fragen, zum Ortstarif unter 0810 820 888. Auch der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer hilft gerne unter 0463-5870-282 weiter.

Selbstverständlich bekennt sich die Kelag zum freien Strommarkt, muss sich aber gegen die skizzierten Methoden von Mitbewerbern wehren, im Interesse der Kunden, die es bisher gewohnt waren, beim Thema Strom einfach vertrauen zu können.

Mit freundlichen Grüßen KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft Unternehmenskommunikation Dr. Josef Stocker

Rückfragen & Kontakt:

Kelag
Dr. Josef Stocker
Tel.: ++43/463/525-1440
Fax:++43/463/525-1607
http://www.kelag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEL0001