U-Bahn-Poster als kultureller Reiseführer

Ausstellung in der Kleinen Galerie

Wien (OTS) - Stoimen Stoilov, der international renommierte Künstler aus Bulgarien, der seit 1991 in Wien lebt, schuf für die Wiener Linien das Poster "25 Jahre Wiener U-Bahn".

Die Porträts von bedeutenden Persönlichkeiten und Wiener Typen, rund um das Liniennetz der Wiener U-Bahn gruppiert, vermitteln ein informatives, heiteres, abwechslungsreiches und buntes Bild Wiens. Mozart, Mahler und Karajan stehen für die Wiener Oper, Mick Jagger für die Stadthalle, Schubert für Lichtental, Häupl für Ottakring, Andreas Herzog für Hütteldorf, Hundertwasser, Bachmann, Wittgenstein für Landstraße und Erdberg, Kaiser Maximilian und Rosa Jochmann für Simmering. Ein buntes Kaleidoskop der Wiener Kunst und der Wiener Kulturgeschichte, untermischt und verwoben mit Wiener Typen: den Hausmeistern und Hausherrn, den Sandlern und Schönlingen, den Wiener Kaffeesiedern und den Naschmarkt-Standlern, den Werkelmännern im Böhmischen Prater und den Nixen auf der Donauinsel.

Stoimen Stoilov ist es gelungen zu zeigen, dass nicht nur die U-Bahn zu Wien gehört, sondern dass an jeder Ecke und in jedem Winkel der Stadt Leben blüht, Geschichte erlebbar ist, Kunst geschaut, gehört und gespürt werden kann und vor allem, dass es diese kunterbunte, freundliche Vielfalt an Typen und Charakteren von Menschen ist, die unsere Stadt geprägt haben und prägen und den Charme Wiens ausmachen.

Das Poster von Stoimen Stoilov kann somit ein kultureller "Reiseführer" sein, der Orte, Personen und geschichtliche Ereignisse in Erinnerung ruft. Und gleichzeitig ein Rätselbuch, denn nicht immer haben die Figuren von Stoimen Stoilov einen breit bekannten historischen Hintergrund. Vieles ist natürlich persönlich gefärbt. Es kann aber auch als U-Bahn-Linienplan und grober Orientierungsplan Wiens Verwendung finden, wobei bereits Stationen eingezeichnet sind, die erst in den nächsten Jahren in Betrieb genommen werden.

Die Kleine Galerie, Wien 3, Kundmanngasse 30, präsentiert in Kooperation mit den Wiener Linien vom 21. bis 28. Mai 2003 neueste Arbeiten von Stoimen Stoilov. Das Werk "25 Jahre Wiener U-Bahn" ist als Plakat während der Ausstellung gratis erhältlich.

Pressebesichtigung am Dienstag

Die Kleine Galerie und die Wiener Linien laden zur Pressebesichtigung der Ausstellung
Stoimen Stoilov
Neueste Arbeiten. Malerei und Druckgrafik
mit der Präsentation des Posters
"25 Jahre Wiener U-Bahn"

Zeit : Dienstag, 20. Mai 2003, 10 Uhr
Ort: Die Kleine Galerie, Wien 3, Kundmanngasse 30

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Johann Ehrengruber
Wiener Linien GmbH & Co KG / Pressestelle
Tel.: 01/7909-42200
Fax: 01/7909-42209
johann.ehrengruber@wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001