Podiumsdiskussion: "GATS: Der Mensch als Ware"

Einladung an die VertreterInnen der Medien

Wien (FSG). Wir laden die VertreterInnen der Medien recht herzlich zur Podiumsdiskussion zum Thema: "GATS: Der Mensch als Ware" ein. Diese Veranstaltung wird von der FSG in der Bundesssektion 10 (PflichtschullehrerInnen) und dem ZV (Zentralverein der Wiener Lehrerschaft) organisiert.++++

Wann? Montag, 19. Mai 2003 von 17.00 - 19.00 Uhr Wo? Barocksaal des Alten Rathauses 1010 Wien, Wipplingerstraße 8 Wer? Moderation: Josef Broukal

Podium: Angela Pfister, volkswirtschaftliches Referat des ÖGB
Helmut Schönthaler, Institut für Telekommunikation
Eva Maria Schachinger, Pflichtschullehrerin
ein Vertreter der ÖH

Der Handel mit Dienstleistungen hat eine andere Dimension als der Handel mit Waren, denn hier geht es um den Menschen und seine Arbeitsbedingungen. Der Begriff "Humanressource" verdeutlicht, dass der Mensch selbst als Ware angesehen wird. Wir LehrerInnen stellen uns die Frage, ob wir in Zukunft aus Kindern "brauchbare Humanressourcen" machen sollen.
In der "Charta der Vereinten Nationen" wird Bildung als Menschenrecht bezeichnet - kann mit einem Recht Handel betrieben werden?
Diese und viele andere Probleme werden bei der Podiumsdiskussion aus den verschiedensten Positionen her beleuchtet.

FSG, 15. Mai 2003
Nr. 045

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Maria Schachinger
Vors.-Stellvertr. Bundessektion Pflichtschullehrer
FSG
Mobil: 0664 / 376 67 36

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001