Ettl: Tumpel-Gugerell im Europäischen Parlament eindrucksvoll bestätigt

EZB muss sich Wachstum und Beschäftigung verpflichtet fühlen

Wien (SK) Nach dem Wirtschafts- und Währungsausschuss hat nun auch das Plenum des Europäischen Parlaments Gertrude Tumpel-Gugerell mit überwältigender Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen. "Dieses Votum bestätigt den hervorragenden Ruf der österreichischen Kandidatin für das EZB-Direktorium", betont SPÖ-Europaabgeordneter Harald Ettl in einer ersten Reaktion auf das Abstimmungsergebnis. ****

Jetzt komme es darauf an, dass Tumpel-Gugerell ihr Amt auch konkrete ausfülle. Aus sozialdemokratischer Sicht sei dabei vor allem die Mitverantwortung der EZB für Wachstum und Beschäftigung zu nennen. Ettl: "Ich wünsche mir, dass die Zentralbank im Rahmen ihres Statuts hier alle Möglichkeit ausschöpft. Darüber hinaus hat die Österreicherin jetzt die Chance, sich als Vorreiterin für eine transparente EZB zu positionieren, für die Geldpolitik nicht nur Selbstzweck ist " (Schluss) se/mm

Rückfragehinweis: Roland Graffius, Pressesprecher der SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: ++32-2-284-3364

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0024