euro adhoc: AvW INVEST AG / Erfolgreiches 1. Quartal 2003 (AVWI.VI) (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Die AvW Unternehmensgruppe informiert über das 1. Quartal des Jahres 2003 und präsentiert einen Ausblick auf das gesamte Geschäftsjahr 2003. Die AvW Invest AG bilanziert nach IAS unter Einhaltung der für Banken geltenden Bilanzierungsvorschläge.

in Millionen EURO 1. Quartal 2003 1. Quartal 2002 Betriebsergebnis 1,125 1,113 Ergebnis vor Steuern-EGT 0,832 0,605 Periodenüberschuß 0,525 0,386 Betriebsaufwendungen 0,502 0,319 Mitarbeiter 103 89

Die erwartete Verbesserung der wirtschaftlichen Situation in der AvW-Unternehmensgruppe führte zu einer deutlichen Erholung der Betriebserträge im Finanzdienstleistungs-, Beteiligungs- und Immobiliengeschäft auf EUR 1,655 Mio. (2002: 1,483 Mio.). In Relation zum Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr konnten EGT und Periodenüberschuß deutlich zulegen.

Marktlage der AvW-Unternehmensgruppe
Im 1. Quartal 2003 wurde im operativen Kerngeschäft das Finanzdienstleistungsgeschäft in Österreich ausgebaut. Am Ende des Berichtszeitraumes hatte die AvW Invest AG 92 Finanzpartner (2002:
79) unter Vertrag. Im Beteiligungsgeschäft hat die AvW-Unternehmensgruppe ihre Beteiligungen im Value-Bereich erweitert und über 5% an der steirischen Pankl Racing Systems AG erworben. Bei der FGN Wertpapierhandelshaus und Beteiligungs AG mit Sitz in Frankfurt (AvW hält 40%) verzeichnete man im 1.Quartal 2003 höhere Makler- und Courtageeinnahmen.
Die Verlagsgesellschaft New Econ AG mit Sitz in Wiesbaden (AvW und FGN halten jeweils 40%) wurde für das Jahr 2003 neuerlich von der Dresdner Bank mit der Produktion der Zeitschrift "Am Sonnenplatz -Magazin für Wohnen, Leben und Bauen" betraut, die an rund 140.000 Bausparer versendet wird. Auch für diese Gesellschaft verläuft das Geschäftsjahr 2003 überaus zufriedenstellend.
Am Immobiliensektor wurde der am Wörthersee gelegene Fremdenverkehrsbetrieb "Seebungalows Auer von Welsbach" fertiggestellt und mit 4 Sternen ausgezeichnet, der höchsten Bewertung für Ferienhäuser.

Ausblick
Das Finanzdienstleistungsgeschäft wird in Österreich und besonders in Deutschland ausgebaut, sodaß beim operativen Kerngeschäft weiterhin mit guten Betriebserträgen gerechnet werden kann.
Im Beteiligungsgeschäft werden bei günstigen Gelegenheiten Zukäufe getätigt. Die Ertragslage wird im 1. Halbjahr durch die Dividendenzahlungen positiv gesteigert werden. Im Immobiliengeschäft werden laufend günstige Projekte geprüft.

Den Bericht zum 1. Quartal 2003 finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.avw.at

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 15.05.2003
---------------------------------------------------------------------

Emittent: AvW INVEST AG
Hauptstrasse 118
AT-9201 Krumpendorf
Tel: +43(0)4229 3621
FAX: +43(0)4229 2386
Email: a.anthofer@avw.at
WWW: www.avw.at
ISIN: AT0000930409
WKN: 093040
Indizes: Prime.market
Börsen: Amtlicher Markt Wiener Börse AG; Freiverkehr
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Frankfurter Wertpapierbörse
Branche: Finanzdienstleistungen
Sprache: Deutsch

AvW INVEST AG
Mag. Alexandra Anthofer
http://www.avw.at
Tel: +43(0)4229 3621
FAX: +43(0)4229 2386
Email: a.anthofer@avw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0005