"Runder Tisch" fixiert"

Bundespräsident geht es um die "Bewahrung des bewährten sozialen Klimas"

Wien (OTS) - Nach seinen Gesprächen mit Vertretern der Bundesregierung, der politischen Parteien, der Sozialpartner, der Bundesländer sowie verschiedener anderer Institutionen hat Bundespräsident Thomas Klestil zu einem "Runden Tisch" eingeladen. Dieser findet am Donnerstag, 15. Mai, 16 Uhr, in den Räumen der Präsidentschaftskanzlei statt.

Wie es in der Einladung des Bundespräsidenten heißt, sei ihm die Bewahrung des bewährten sozialen Klimas in Österreich - in Zusammenhang mit der beabsichtigten und auch notwendigen Reform des Pensionssystems - ein besonderes Anliegen. Der Bundespräsident ist der Ansicht, dass in einer so wichtigen Frage wie jener der Pensionsreform - die die Lebensplanung jedes Menschen beeinflusst -ein breiter politischer Dialog anzustreben ist. Überdies weist der Bundespräsident erneut darauf hin, dass die Sozialpartner ausreichend Zeit haben sollen, ihre Vorstellungen in die Reform einzubringen. Dies habe er auch in den Vorbereitungsgesprächen am Beginn dieser Woche klar zum Ausdruck gebracht.

Der Teilnehmerkreis am "Runden Tisch" soll sich aus den Spitzen der Bundesregierung und der beiden Oppositionsparteien sowie den Sozialpartnervertretern zusammensetzen. Weiters sollen die Vorsitzende der Landeshauptmännerkonferenz und zwei weitere Landeshauptmänner - in der bereits bewährten Form der Vertretung aller politischen Kräfte der Bundesländer - daran teilnehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001