Erstes Gokart-Rennen auf dem Siebenbrunnenplatz

Wien (OTS) - In den letzten Jahren sorgte im Mai das "Blumen-Fest Margerite" auf dem Siebenbrunnenplatz für beste Stimmung, heuer wartet Margareten mit einer nicht weniger unterhaltsamen Neuerung auf: Der Bezirksvorsteher des 5. Bezirkes, Ing. Kurt Ph. Wimmer, lädt am Donnerstag, 15. Mai, erstmals zum "Blumen-Cup Margerite" ein. In der Zeit von 14 bis 21.30 Uhr wird der Siebenbrunnenplatz zur "Rennstrecke". Statt Pferdestärken ist die Muskelkraft der "Rennfahrer" gefragt, denn die Teilnehmer am "Blumen-Cup Margerite" sitzen in schnittigen Tret-Gokarts. Um gute Rundenzeiten zu schaffen, müssen die Fahrer bei diesem Team-Bewerb kräftig in die Pedale treten. Angemeldet sind mehr als 50 Sportliche jeden Alters, von Schulkameraden und Jugend-Gruppen bis zu Arbeitskollegen, Vereinsmitgliedern und anderen Starter-Teams. Die letzten freien Startplätze werden am Donnerstag ab 13.30 Uhr auf dem Siebenbrunnenplatz vergeben: Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme gratis, Erwachsene entrichten pro Team ein Startgeld von 8 Euro.

Weitere Informationen: Telefon 544 13 82/14

Als Veranstalter fungiert das "Regionalforum Margareten", die "Rennleitung" übernehmen die Mitarbeiter der "Gebietsbetreuung Wieden-Margareten". Telefonische Auskünfte über diese "Sport-Veranstaltung mit Spaßfaktor" geben die Gebietsbetreuer unter der Rufnummer 544 13 82/14. Ein übertriebener Ehrgeiz ist beim "Blumen-Cup Margerite" sicher nicht angebracht, die Freude am heiteren sportlichen Wettstreit steht im Vordergrund.

Die jüngsten Fahrer-Teams kurven zwischen 14 und 18 Uhr um den Siebenbrunnenplatz. Für Knaben- und Mädchen-Renngemeinschaften (Alter: bis 14 Jahre) erfolgen getrennte Wertungen. Von 18 bis 18.30 Uhr nimmt Bezirksvorsteher Ing. Wimmer die Auszeichnung der besten Jugend-Fahrer vor. In der Zeit von 18.30 bis 21 Uhr werden "Rennen für Erwachsene" (Alter: ab 14 Jahre) gefahren, bei der anschließenden Sieger-Ehrung (bis 21.30 Uhr) erhalten die "Tret-Gokart-Champions 2003" schöne Pokale.(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003