Preisverleihung in der AXEL SPRINGER PASSAGE: HÖRZU und Econ präsentieren 40 Jahre "Jahrbuch der Werbung" und zeichnen hervorragende Werbung aus

Hamburg (OTS) - Rund 350 Gäste aus der Werbe- und Medienszene feierten im Verlag Axel Springer am 13. Mai 2003 die Buchpräsentation und Preisverleihung zum 40. "Jahrbuch der Werbung". Eingeladen hatten der Econ Verlag und das Programm-Magazin HÖRZU. Fast 300 Agenturen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol hatten im Vorwege rund 1000 Kampagnen zur Veröffentlichung im "Jahrbuch der Werbung" und der daran gekoppelten Econ Awards eingereicht. Neu: Auch das Programm-Magazin HÖRZU verlieh in diesem Zusammenhang erstmals einen Marketingpreis: den GOLDEN VALUE AWARD.

Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer Programmzeitschriften Axel Springer, in seiner Begrüßungsansprache zur Entscheidung, im Jubiläumsjahr des "Jahrbuchs der Werbung" Partner zu werden: "HÖRZU begleitet die Werbung in Deutschland seit über 50 Jahren. Viele bedeutende Marken sind mit und durch HÖRZU groß geworden. Und die GOLDENE KAMERA beweist Jahr für Jahr: HÖRZU ist die Marke mit der Lizenz zum Preisverleihen. Jetzt haben wir die 'Winning Generation', unsere Kernzielgruppe, gefragt, wo und wie gute Werbung funktioniert. Und sie hat sich entschieden."

GOLDEN VALUE AWARD: Der Sieger Der neu initiierte HÖRZU-Preis geht an VW für die Sharan- Kampagne "Löwenmutter" und die verantwortliche Kreativ-Agentur DDB. Begründung: "Hohe Akzeptanz im Verein mit viel emotionalem Involvement sind der Lohn für ein Kampagnenprinzip, das die 'Winning Generation' mitten in Herz und Hirn trifft." Den Preis an Jochen Pläcking, Managing Director DDB, Düsseldorf, sowie an Michael Lendle, Klassische Werbung Media VW, überreichte Holger Braack, Anzeigenleiter Programmzeitschriften Axel Springer.

Für den GOLDEN VALUE AWARD wurde im Auftrag von HÖRZU in Kooperation mit &Equity im Rahmen der Forschungsreihe "Werte-Fokus" die Werte- Anmutung von Automobil-Marken im Jahre 2002 und deren kommunikative Inszenierung repräsentativ untersucht. Weitere Informationen zum Wertefokus von HÖRZU gibt es ab sofort auf der neuen Homepage www.hoerzu-wertefokus.de. Dort können Interessierte außerdem einen Selbsttest vornehmen und erfahren: "Was bin ich wert?"

Econ Awards 2002: Die Gewinner Das "Jahrbuch der Werbung" dokumentiert seit 40 Jahren als Standardwerk der Werbe- und Kommunikationsbranche das Werbegeschehen im deutsch-sprachigen Raum. Herausragende Arbeiten - von der klassischen Kampagne über CI-Maßnahmen bis hin zum Internet- Auftritt - finden hier Würdigung. Eine 19-köpfige Jury von unabhängigen Experten der Werbebranche und des Medienbereichs bewertete die eingesandten Arbeiten und kürte für insgesamt 41 Branchen die jeweils beste Kampagne. Anschließend wurden aus diesen Branchensiegern die "Kampagne des Jahres", der "Spot des Jahres", das "Plakat des Jahres", die "Website des Jahres" sowie die "Newcomer-Agentur des Jahres" gewählt und mit silbernen Megaphonen prämiert. Anlässlich der Buchpräsentation konnten die Gesamtsieger des Wettbewerbs "Econ Awards 2002" die Preise am Dienstagabend aus der Hand der drei Herausgeber Willi Schalk, Prof. Dr. Helmut Thoma und Peter Strahlendorf entgegennehmen.

Die diesjährigen Preisträger der Econ Awards:

  • Kampagne des Jahres: McCann-Erickson, Wien, für die Iglo- Kampagne mit dem Claim "Iss was Gscheit's"
  • Spot des Jahres: BBDO, Düsseldorf, für das "Handelsblatt"
  • Plakat des Jahres: Publicis, Frankfurt am Main, für Rowenta
  • Website des Jahres: die argonauten, Berlin, für www.bacardi.de
  • Newcomer-Agentur des Jahres: Saint Elmo's, München

Die 41 Bereichs- und Branchensieger sind unter http://www.jdw.de abrufbar.

Alle Sieger des Abends stellten ihre Kampagnen im Rahmen der Preisverleihung dem anwesenden Publikum in einer eindrucksvollen Multimedia-Präsentation vor. Moderiert wurde die Preisverleihung durch den Journalisten und Moderator des Bayerischen Fernsehens Michael Harles. Nach dem offiziellen Teil begleitete die Band "Winnie Appel live musik entertainment" aus Düsseldorf den Abend musikalisch.

Das "Jahrbuch der Werbung" ist ab sofort im Buchhandel erhältlich, ISBN 3-430-15025-6, Preis: 89,-- Euro.
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG

Diese Presseinformation kann im Internet unter http://www.axelspringer.de abgerufen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt HÖRZU:
Birgit Mertin
Telefon: +49 (0) 40 3 47-2 65 22
birgit.mertin@axelspringer.de

Pressekontakt "Jahrbuch der Werbung":
Susanne Kronester
Telefon: +49 (0) 89 51 48-22 84
s.kronester@ullstein-heyne-list.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002