Wireless LAN (WLAN) Betreiber gründeten Plattform

Neue Technologie löste Wachstum und Unternehmensgründungen aus.

Wien (OTS) - Von hohem Interesse getragen war die konstituierende Sitzung der wlan group austria - eine Vereinigung der österreichischen Funknetz Internet Betreiber innerhalb der ISPA (Internet Service Providers Austria). Über 60 Vertreter von Funknetz Firmen aus ganz Österreich sind der Einladung der ISPA gefolgt.

Als Ziele der Vereinigung wurden eine Interessenvertretung gegenüber der Gesetzgebung und den Behörden, eine Plattform für Koordination und Informationsaustausch, die Erarbeitung von Standards im WLAN Bereich und eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit für Internet über Funk genannt. "Nur gemeinsam sind wir stark genug um die berechtigten Forderungen der WLAN Betreiber durchzusetzen," sagte Kurt Einzinger, Generalsekretär der ISPA, in seinem Einleitungsreferat.

Forderungen der WLAN Betreiber richten sich vor allem an die Funkbehörden und streben eine Öffnung verschiedener Frequenzbänder im 5 GHz Bereich und die Erhöhung der zugelassenen Leistung für WLAN Sender an. Eine Arbeitsgruppe der wlan group austria soll die technischen Details dieser Forderungen in den nächsten Wochen präzisieren.

Die WLAN Technologie zur Anbindung ans Internet, entweder mittels sogenannter Hotspots oder über gerichtete Funkstrecken ist erst vor kurzer Zeit entwickelt worden. Durch ihre globale Verbreitung, die hohe Stückzahlen und geringe Preise ermöglicht, als auch durch die Nutzung freier (lizenzfreier) Frequenzen ist diese Technologie kostengünstig und relativ einfach einzusetzen, was ihre Verbreitung sehr gefördert hat.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Kurt Einzinger
ISPA Internet Service Providers Austria
Währingerstrasse 3/18
A-1090 Wien, AUSTRIA
tel.: +43 1 409 55 76
office@ispa.at
web: http://www.ispa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ISP0001