Neu: Atemzentrum Silberberkwerk Ramingstein

"Atme dich frei!"

Wien (OTS) - Dieses Projekt basiert auf Methoden der Speläotherapie (Höhlen- oder Dunkeltherapie) zur Verbesserung des gesundheitlichen Wohlbefindens betroffener Menschen durch Atemtherapien, Atemschulungen und Stressabbau als psychosomatische Prävention. Physikalische Gegebenheiten wie Dunkelheit, Stille, konstante Luftfeuchtigkeit bei gleichbleibender Kühle sowie Pollenfreiheit im Silberbergwerk garantieren eine wohltuende Wirkung. Mit Unterstützung der Gemeinde Ramingstein und einer Leader plus-Förderung will die Lungauer Stollengruppe das Grubengebäude im Ramingsteiner Altenberg einer gesundheitlich medizinischen Nutzung zuführen. Selbstverständlich bleiben die abenteuerlichen historischen Führungen aufrecht.

Wir können diese Therapie künftig Gästen wie Einheimischen gleichermaßen anbieten. Gerade der Standplatz dieser Kureinrichtung ist nahezu ideal. Für Hilfe- und Erholungssuchende auch aus den Nachbarbezirken Murau/Steiermark und Feldkirchen/Kärnten ist unsere Gemeinde leicht zu erreichen.

Bereits aus historischen Schriften geht hervor, dass bei Atemerkrankungen das Bergwerk als Gesundheitshöhle bevorzugt besucht wurde. Gerade in der heutigen Zeit werden Allergien immer häufiger. Zumindest eine Linderung kann hier durchaus nachhaltig erzielt werden. Der Erholungswert aber ist bei Stressabbau durch die Höhlen-und Dunkeltherapie enorm zu steigern und ist gleichzeitig Vorbeugung vieler psychosomatischer Auswirkungen.

Betreiber: Gemeinde Ramingstein: Bürgermeister Hans BOGENSBERGER Lungauer Stollengruppe: Obmann Walter HOFFMANN (Betriebsleiter) Fachbeirat Mag.rer.nat. Willibald RESCH

Rückfragen & Kontakt:

Hans Bogensberger
Bürgermeister
Tel.: 0664/3107533

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003