12. Mai: Ausstellung zur U6-Nord Verlängerung ist eröffnet!

4 Tage alle Informationen in Floridsdorf

Wien (OTS) - An der Achse Brünner Straße leben derzeit ca. 40.000 EinwohnerInnen, es gibt ca. 8.000 Arbeitsplätze und eine Vielzahl von zentralen Einrichtungen. Die Tendenz ist wie im gesamten Nordosten Wiens steigend. Neben dieser durchaus gewünschten Entwicklung nimmt aber auch die Verkehrsbelastung ständig zu. Eine Antwort darauf kann nur die Attraktivierung und die Erhöhung des Angebots im öffentlichen Verkehr sein.

Die Magistratsabteilung 18 (Stadtentwicklung und Stadtplanung) beschäftigte sich im Jahr 2002 intensiv mit der Attraktivierung des ÖV-Korridors Brünner Straße. In einer Machbarkeitsstudie wurden verschiedene Möglichkeiten einer attraktivern ÖV-Erschließung der Achse Brünner Straße untersucht und gegenübergestellt. Neben einer Verlängerung der U6 von Floridsdorf zum Rendezvousberg wurden auch eine U-Bahn-Führung im Niveau, eine Kurzführung der U-Bahn bis zum SCN (Shopping Center Nord), eine Erschließung mit einer beschleunigten, komfortablen und attraktiven Straßenbahn (sogenannte "Superbim") und eine Straßenbahn abschnittsweise unter bzw. über Niveau untersucht.

In der Ausstellung "U6-Nord Verlängerung - Attraktivierung des ÖV-Korridors Brünner Straße" werden nun die ersten Pläne zur U6-Verlängerung präsentiert. Natürlich werden aber auch die wichtigsten Ergebnisse der Machbarkeitsstudie gezeigt. An allen Ausstellungstagen stehen ab 14 Uhr PlanerInnen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

o Montag, 12. Mai 2003 von 10 bis 19 Uhr
o Dienstag, 13. Mai 2003 von 10 bis 19 Uhr

Ort: Bezirksvorstehung des 21. Bezirks Festsaal, 2. Stock

Wien 21, Am Spitz 1
o Donnerstag, 15. Mai 2003 von 10 bis 19 Uhr
o Freitag, 16. Mai 2003 von 10 bis 17:30 Uhr

Ort: Volksschule Schumpeterweg in Stammersdorf Wien 21, Schumpeterweg 3

(Schluss) hei

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Klaus Heimbuchner
Tel.: 4000/81 420
hei@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020