AVISO: Feierliche Vernissage-Eröffnung am Wiener Südbahnhof

"Kunst am Bahnhof" durch die Zusammenarbeit von Fächer und ÖBB

ÖBB (Wien) - In Zusammenarbeit mit der Kunstgruppe Fächer setzen die ÖBB am Wiener Südbahnhof neue Akzente in der schrittweisen Etablierung einer neuen Bahnhofskultur. Die Maßnahmen des ÖBB-Bahnhofsmanagements am Wiener Südbahnhof zur Attraktivierung und Verbesserung des Erscheinungsbildes des flächenmäßig größten Bahnhofes Österreichs sind umfassend und schließen Kunstprojekte als zentrales Element mit ein.****

In diesem Rahmen eröffnen und präsentieren die ÖBB morgen, Dienstag, im Beisein des Bahnhofsmanagements, der Bezirksvertretung und Künstlern der Gruppe Fächer die bisher größte und vielfältigste Kunstausstellung des Bahnhofes.

Zeit: Dienstag, 13. Mai 2003, 10.00 Uhr
Ort: Bahnhof Wien Süd, Erdgeschoss, Ausgang Arsenalstraße, Wiedner Gürtel 1, 1100 Wien

Für den musikalischen Rahmen sorgt die junge Saxophonistin Viola Falb.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation Wien
Mag. Gary Pippan
Tel: 01 / 93000-33596
Fax: 01 / 93000-25009
e-mail: gary.pippan@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001