Neues RIZ-Gründerbüro in Melk

Gabmann: Gründer-Biotope wichtig in Wirtschaftswandlungsprozess

St.Pölten (NLK) - Im Melker Rathaus wurde heute als insgesamt 13. Standort ein neues Gründerbüro der Regionalen Innovationszentren (RIZ) Niederösterreich eröffnet. Ab sofort erhalten hier Gründungsinteressierte und Jungunternehmer Informationen über den Weg zur Selbständigkeit.

Landesrat Ernest Gabmann betonte, gerade im laufenden wirtschaftlichen Wandlungsprozess sei es wichtig, Biotope für Gründer zu schaffen. Die Unternehmen in Europa würden sich vervielfachen, die Gründerquote in Österreich sei insgesamt viel zu gering, dem wolle man entgegenwirken. Vom Verfahrenexpress über die Technologieoffensive bis zur Gründer-Hotline habe das Land bereits viele Maßnahmen gesetzt, um künftigen Unternehmern "Begleitschutz" am Weg zur Selbständigkeit zu geben.

Die vor 15 Jahren entstandene und heute flächendeckende RIZ-Idee habe sehr viel zur optimistischen Aufbruchstimmung und zu Niederösterreichs Führungsrolle bei Betriebsneugründungen beigetragen. Mittlerweile würden viele Bundesländer versuchen, Niederösterreichs Aktivitäten zu kopieren, so Gabmann abschließend.

Das RIZ-Gründerbüro in Melk ist vorerst zweimal wöchentlich besetzt. Darüber hinaus sind auch individuelle Terminvereinbarungen unter den Telefonnummern 02752/523 07-351 und 02622/263 26-0 bzw. per e-mail unter melk@riz.co.at möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0016