Muttertag – ein Ehrentag für alle Mütter

LR Schmid: Kindererziehung als Leistung für die Gesellschaft würdigen

Bregenz (VLK) – Den bevorstehenden Muttertag nimmt
Landesrätin Greti Schmid gerne zum Anlass, allen Müttern
für die Erfüllung einer wertvollen und verantwortungsvollen Aufgabe, nämlich für die Kindererziehung, zu danken. ****

Die Schule des Lebens beginnt zu Hause. In der Familie
erfahren Kinder Geborgenheit und Halt, dort werden ihnen
Werte vermittelt, an denen sie sich vielleicht ihr Leben
lang orientieren. Deshalb, so Schmid, "ist die
Kindererziehung eine der wichtigsten Aufgaben in unserer Gesellschaft, denn sie prägt ganz wesentlich die Zukunft
der Generation von morgen".

Ein Gebot der Stunde sieht die Landesrätin daher in der
Anhebung des gesellschaftlichen Stellenwertes der Arbeit,
die Frauen für die Familien und die Gesellschaft leisten:
"Kindererziehung muss uns etwas wert sein und muss als
Leistung gewürdigt werden."

Es ist Landesrätin Schmid daher ein großes Anliegen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern und den
Müttern die Wahlfreiheit zu ermöglichen: einerseits durch finanzielle Unterstützung z.B. durch den Familienzuschuss
des Landes und andererseits durch den weiteren Ausbau einer bedarfsgerechten Kinder- und Schülerbetreuung.
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006