Hensler: 121.000 Euro für Förderung des Einkaufens in NÖ Stadtzentren

Belebung der Ortskerne ist Beitrag zu höherer Lebensqualität

St. Pölten (NÖI) - Mit Fördermitteln von insgesamt 121.000 Euro für Projekte zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren wird in Niederösterreich nun ein weiterer Impuls zur Stärkung der Ortskerne gesetzt. So erhalten nun fünf Projekte insgesamt 100.600 Euro vom Land Niederösterreich und 20.100 Euro aus Mitteln der Wirtschaftskammer. Gerade die Belebung der regionalen Zentren ist ein wichtiger Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität. Um die Abwanderung der Unternehmen aus den Stadtkernen in verkehrsgünstiger gelegene Einkaufsgebiete an den Stadträndern einzudämmen, muss die Attraktivität für die Kunden weiter erhöht werden, stellt LAbg. Friedrich Hensler fest. ****

So werden für die Neugestaltung der Fußgängerzone in Bruck an der Leitha insgesamt 100.000 Euro, davon 83.333 Euro vom Land Niederösterreich zur Verfügung gestellt. Weitere Projekte sind die Errichtung von Wegweisern in Traiskirchen, Unterstützungen von Zeitungen der Wirtschaftstreibenden in Groß Gerungs und Gföhl sowie eines Branchenführers in Ebreichsdorf, so Hensler.

Die Stadtkerne sind oft seit Jahrhunderten gewachsene Kommunikationszentren und das Herz eines Ortes. Daher ist es auch künftig notwendig, die Stadtzentren für Besucher und Kunden attraktiv zu erhalten und sie fit für die Herausforderungen der heutigen Zeit zu machen. Darüber hinaus werden gerade durch eine funktionierende Wirtschaftstruktur und attraktive Unternehmen Arbeitsplätze geschaffen und gesichert, betont Hensler.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001