Prähauser: Warum bekommt Saudi Arabien die Eurofighter zum halben Preis?

Wien (SK) SPÖ-Abgeordneter Stefan Prähauser verlangte am Mittwoch in einer Nationalratsdebatte Auskunft darüber, warum Saudi Arabien laut einer Meldung des Nachrichtenmagazins Format die Eurofighter um die Hälfte billiger angeboten bekam als Österreich. "Möglicherweise hat Saudi Arabien keine Gegengeschäfte von EADS eingefordert", stellte Prähauser im Anschluss in den Raum. Daher fordere er die zuständigen Ministerien dazu auf, diesen Indizien nachzugehen. Prähauser sei weiters "froh, dass der Verteidigungsminister nicht auch noch auf die Idee gekommen ist, Patriot-Raketen anzuschaffen, denn gegen Interkontinentalraketen ist auch der Eurofighter chancenlos." Bezugnehmend auf die Budgetrede des Finanzministers sei es erschreckend, dass Grasser Schumpeter und Hayek zitiere, die eine Arbeitslosenquote von 10 Prozent in Kauf nehmen würden, um die Wirtschaft zu fördern. Die SPÖ werde so etwas nie hinnehmen, betonte Prähauser und erklärte abschließend: "Wir wollen, dass die Menschen Arbeit haben und die soziale Sicherheit gewährleistet bleibt." **** (Schluss) dp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0021