Mechatronik erleben: Festo am Studieninformationstag des Technikum Wien

Wien (OTS) - Das Technikum Wien organisiert im Rahmen der Science Week am 16. Mai 2003 einen Studieninformationstag für interessierte Schüler und angehende Fachhochschüler. Festo zeigt an Hand von zwei mechatronischen Übungsmodulen was die Mechatronik heute in der industriellen Fertigung leisten kann.

Ing. Wolfgang Keiner, Festo GF:"Der noch junge Fachbereich Mechatronik etabliert sich zunehmend in der Industrie. Indizien dafür sind das erst jüngst gegründete Mechatroniker Cluster in Oberösterreich und die stetig steigenden Ausbildungsangebote, wie der neue Fachhochschulstudiengang "Mechatronik/Robotik" hier am Technikum Wien ab Herbst 2003."

Mechatronik pur gibt es zu gewinnen: Ein MP3-Player soll den angehenden Fachhochschülern mechatronische Systeme des Alltages vor Augen führen.

Festo am Studieninformationstag des Technikum Wien vertreten

Die Fachhochschule Technikum Wien veranstaltet am 16. Mai 2003 von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr einen Studieninformationstag für Schulabgänger und Weiterbildungsinteressierte. Festo wird mit zwei Übungsmodulen in den Bereichen Mechatronik und Robotik anwesend sein und informiert Interessierte ausführlich über diese Schwerpunkte. Der Studiengang für Mechatronik/Robotik ist ab Herbst 2003 Neu im Angebot des Technikum Wien, genauso wie der Studiengang Biomedical Engineering.

Informationsstände zu den acht bestehenden Studiengängen Elektronik, Elektronische Informationsdienste, Sports-Equipment Technology, Betriebliche Anwendungsentwicklung und Informationssysteme (Wirtschaftsinformatik), Verkehrstechnologien/Transportsteuerungssysteme, Elektronik/Wirtschaft (berufsbegleitendes Studium), Produkttechnologie/Wirtschaft (berufsbegleitendes Studium) und Informations- und Kommunikationssysteme und -Dienste (berufsbegleitendes Studium) gewähren Einblicke in diese Fachgebiete. Hier kann man alles über die Studiengänge, Lehrinhalte und -methoden, Berufsperspektiven, Ablauf des Anmelde- und Aufnahmeverfahrens etc. erfahren. Neben den Informationsständen gibt es eine Reihe an Vorträgen sowie Führungen, weiters stellen Studenten des Technikums ihre Fachhochschule vor.

Datum/Uhrzeit: 16. Mai 2003, von 10.30 bis 17.00 Uhr Ort: FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien

Auskünfte: 01/588-39-43; www.technikum-wien.at

Festo ist weltweiter Branchenführer im Bereich Automatisierungstechnik mit Pneumatik und beschäftigt mehr als 10.050 Mitarbeiter. Festo Wien bildet mit
10 Tochtergesellschaften die Drehscheibe für alle mittel- und osteuropäischen Konzernaktivitäten. Von Wien aus betreut Festo 4.000 Kunden in Österreich und 12.000 Kunden in Mittel- und Osteuropa.

Rückfragen & Kontakt:

Festo GesmbH
Lützowgasse 14
A-1141 Wien
Katharina Böcskör
mobil: 0664/2007367
Festo: +43/1/910 75-114
Festo Fax:+43/1/910 75-328

communication agency prihoda
Gentzgasse 38/7
A-1180 Wien
Gertrude Lazar

CAP:+43/1/47 02 203-0
CAP Fax:+43/1/47 96 366-20

katharina_boecskoer@festo.at
gertrude.lazar@cipwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FES0001