ELLMAUER: DIE LUFTREINHALTUNG IST LEBENSNOTWENDIG

Die Österreicher haben auf Streik klug reagiert und sind auf das Fahrrad umgestiegen!

Wien, 7. Mai 2003 (ÖVP-PK) Als einen "der sensibelsten und lebensnotwendigsten Bereiche im Umweltschutz" bezeichnete heute, Mittwoch, ÖVP-Abg. Matthias Ellmauer im Rahmen der Plenardebatte im Nationalrat die Luftreinhaltung. Mit der Festlegung von Emissionshöchstmengen und einer gemeinsamen europäischen Luftreinhalterichtlinie sowie mit der Novelle zum Immissionsschutzgesetz-Luft würden wichtige Maßnahmen in diesem Bereich gesetzt. "Die Österreicher haben auf die gestrigen Streiks besonnen und klug reagiert", verwies Ellmauer in diesem Zusammenhang darauf, dass viele Menschen Fahrgemeinschaften gebildet haben oder auf das Fahrrad umgestiegen sind. "Genau diese Haltung muss man fördern!. Das wird auch der einzige positive Aspekt des gestrigen politischen Streiks sein", so Ellmauer. ****

Nach wie vor zählt der Verkehr zu den Hauptverursachern beim Schadstoffausstoß. "Genau deshalb ist es wichtig, dieser Entwicklung mit Nachdruck entgegen zu wirken. Denn die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen, aber auch das Leben der Pflanzen und der Tiere hängen davon ab, ob wir unsere Luft ausreichend vor Verunreinigung schützen", betonte Ellmauer.

In Sachen Umweltschutz ist für Ellmauer Österreich die Nummer Eins in der Europäischen Union und "wir werden diesen erfolgreichen Weg auch weiter fortsetzen." Gerade im Bereich Luftreinhaltung werden in den Budgets 2004 bis 2006 jeweils zusätzlich 30 Millionen Euro zur Verfügung stehen, um das Kyoto-Ziel sicher zu erreichen. "Wir tragen damit im Bereich Umweltschutz mehr bei als die EU". Dem Umweltminister Josef Pröll, der für das Bundesgesetz zuständig war, verlieh der ÖVP-Abgeordnete am Ende der Debatte im Sinne der effizienten Weiterarbeit für den Umweltschutz das Prädikat "Lebensminister", das in den letzten Jahren Willi Molterer zustand. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008