VIKOM Frühjahrstagung zum Thema Corporate Social Responsibility

14.-16. Mai in St. Wolfgang/Wolfgangsee - Erfolgreich durch Verantwortung: Mit Top-Referenten wie ÖBB-Vorstand Zimmermann, voestalpine Personaldirektor Rittenschober und IV-Gesellschaftspolitiker Christian Friesl

Kommunikation lebt vom Gespräch, dem Erfahrungsaustausch und der Information - aus der Praxis für die Praxis. Dieser Tatsache Rechnung tragend, bietet der VIKOM seinen Mitgliedern und Interessierten alljährlich die Möglichkeit zur Teilnahme an hochkarätigen Seminaren an.

Als ein Highlight in diesem Jahr findet die

VIKOM Frühjahrstagung,
vom 14. bis 16. Mai 2003,
in St. Wolfgang/Wolfgangsee (OÖ)

  • zu der auch Vertreterinnen und Vertreter der Medien eingeladen sind
  • statt.

Für den Themenkreis "Corporate Social Responsibility -Unternehmenskommunikatoren und ihre gesellschaftliche Verantwortung" konnten namhafte Referenten gewonnen werden, unter ihnen ÖBB Vorstandsdirektor Dr. Alfred Zimmermann und voestalpine AG Personaldirektor Heinz Rittenschober, die über best practices gesellschaftlicher Verantwortung in ihren Unternehmen informieren werden. Das Impulsreferat hält der Bereichsleiter Gesellschaftspolitik der Industriellenvereinigung (IV), Dr. Christian Friesl. BM für Wirtschaft und Arbeit und IV haben die Initiative CSR Austria ins Leben gerufen.
Das detaillierte Tagungsprogramm entnehmen Sie bitte der Beilage.

Der Verband für integrierte Kommunikation (VIKOM) zählt österreichweit 220 Unternehmen zu seinen Mitgliedern und versteht sich als Interessensgemeinschaft von Kommunikationsmanagern und -spezialisten. VIKOM Mitglieder profitieren von einem Netzwerk einschlägiger Weiterbildungsmaßnahmen und umfassenden Erfahrungsaustausch. Der VIKOM unterstreicht die Bedeutung der integrierten Kommunikation als Basis für eine verantwortungsvolle und glaubwürdige Unternehmens- bzw. Organisationskommunikation.

Programm
Mittwoch, 14.5.2003

10.00 Uhr
Begrüßungscocktail
18.30 Uhr
Terrassengespräch

Vom verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern in schwierigen Zeiten der Umstrukturierung
Dipl.-Ing. Dr. Alfred Zimmermann,
ÖBB, Vorstandsdirektor Infrastruktur

20.00 Uhr
Abendessen auf Einladung der Allianz Gruppe in Österreich
im Restaurant des Hotels Auhof

Donnerstag, 15.5.2003
09.00 Uhr
Impulsreferat
Corporate Social Responsibility (CSR) - wirtschaftlicher Erfolg
mit gesellschaftlicher Verantwortung
Univ.-Doz. Dr. Christian Friesl,
Industriellenvereinigung, Bereichsleiter Gesellschaftspolitik

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Fallbeispiel ÖBB
"Fit 4 you" - Wie Mitarbeiter für unternehmerische Veränderungsprozesse körperlich und geistig fit gemacht werden
Eva Rathausky, ÖBB,
Assistentin des Vorstandsdirektors Infrastruktur

12.30 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr
Workshop
Die Rolle des Kommunikators bei CSR-Strategien
Mag. Christa-Madhu Einsiedler,
Einsiedler & Einsiedler, Leadership, Consultant & Executive Coach

15.45 Uhr
Kaffeepause

16.15 Uhr
Fallbeispiel Siemens Österreich
Corporate Responsibility - Tradition oder Trend?
Mag. Gerald Oberlik, Siemens AG Österreich,
Leitung Öffentlichkeitsarbeit, Corporate Reputation Management

19.00 Uhr
Wanderung über den Riedersteig mit einer zünftigen Jause und anschließendem Kegeln, gesponsert von der Industriellenvereinigung

Freitag, 16.5.2003

09.00 Uhr
Fallbeispiel voestalpine
LIFE - eine attraktive Arbeitswelt für alle Generationen
Direktor Heinz Rittenschober, voestalpine AG,
Personalleiter

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Fallbeispiel Telekom Austria
Sustainability
Mag. Alois Schrems,
Leiter der Abteilung Public Affairs, Telekom Austria AG

13.00 Uhr
Mittagessen, Ende der Tagung

Rückfragen & Kontakt:

VIKOM Verband für integrierte Kommunikation
Mag. Christoph Neumayer, Vizepräsident
Tel.: 01/711 35-2300
E-Mail: c.neumayer@iv-net.at
http://www.vikom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002