EU-Erweiterungsfest am Europatag 2003: Europas kulturelle Vielfalt erleben

Kulinarische Spezialitäten, Musik und Tanz von Zypern bis Lettland am 9. Mai, von 13.00 - 18.00 Uhr, Orangerie Schönbrunn

Wien (OTS) - Am heurigen Europatag, Freitag, dem 9. Mai, haben
alle Wienerinnen und Wiener Gelegenheit, die zehn neuen Familienmitglieder in der EU näher kennen zu lernen. Bei freiem Eintritt und bei jedem Wetter werden beim "Erweiterungsfest", das von 13.00 - 18.00 Uhr in und um die Orangerie in Schloss Schönbrunn stattfindet, Musik- und Tanzgruppen aus Tschechien, Slowenien, Zypern, Ungarn, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Estland und der Slowakei auf der Bühne stehen und ein buntes Programm - von Folklore über Jazz bis zu modernen Interpretationen - anbieten.

Dazwischen kommen EU-Erweiterungskommissar Günter Verheugen und die österreichischen Europaabgeordneten Ursula Stenzel (ÖVP) und Hannes Swoboda (SPÖ) auf der Bühne zu Wort - moderiert wird der Event von Birgit Fenderl (ORF).

Die kulturelle Vielfalt, die die neuen EU-Mitgliedstaaten repräsentieren, wird auch auf kulinarische Weise zum Ausdruck gebracht: Spezialitäten, wie polnische Pirogen, slowakische Sauerkrautsuppe, slowenische Gibanica, zypriotisches Huhn in Zitronensauce, estische Heringsdelikatessen, litauische Schlemmerrindsrouladen, maltesische Datteltaschen u.v.a.m., stehen zum Selbstkostenpreis zur Verkostung bereit. Dazu gibt es Gratiskostproben der jeweiligen Nationalgetränke - darunter eine Spezialabfüllung von "Europabier" aus Litauen.

Die Veranstaltung (Gesamtprogramm siehe OTS 0072 vom 30.4., OTS 0113 vom 5.5. und OTS 0086 vom 6.5), die vom Informationsbüro des Europäischen Parlaments und der Vertretung der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit den Botschaften der zehn Beitrittsländer organisiert wird, bietet neben Kunst und Küche natürlich auch Informationen in Hülle und Fülle:

Im Garten der Orangerie sind Infostände aufgebaut, an denen reichhaltiges Infomaterial über die neuen EU-Länder sowie über verschiedenste EU-Themen aufliegt. Mitarbeiter der jeweiligen Botschaften sowie der am Fest vertretenen EU-Institutionen stehen gerne für ein persönliches Gespräch bereit.

Programm der Bühnen-Liveshow:

12.30 Uhr Tschechien: Zatrestband Swingorchester, tschechischer Jazz und Swing 13.00 Uhr Slowenien: Akademische Folkloregruppe Maribor Folkloremusik und -tanz 13.30 Uhr Zypern: Loukia Agapiou Traditionelle zypriotische Weisen 14.00 Uhr EU-Kommissar Günter Verheugen im Gespräch mit Birgit Fenderl 14.25 Uhr Ungarn: Soproner Schlagwerk Ensemble Ungarische Volksmusik bearbeitet für Schlaginstrumente 14.55 Uhr Lettland: F.L.Y. Trio F.L.Y. vertritt Lettland beim Song Contest 2003 15.25 Uhr MdEP Ursula Stenzel und MdEP Hannes Swoboda im Gespräch mit Birgit Fenderl 15.45 Uhr Litauen: Gesangs- und Tanzensemble der Uni Vilnius Volksmusik und -tanz, traditionell und modern 16.15 Uhr Malta: Lynn Chircop Song Contest Teilnehmerin Maltas 2003 16.45 Uhr Polen: Trio Ars Harmonica Akkordeonvirtuosen, von Barock über Klassik bis Volksmusik 17.15 Uhr Estland: Wiener Sängerrunde Estnische Volkslieder 17.45 Uhr Slowakei: Bratislavska Kava Slowakische und französische Chansons, Roma-Musik 18.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Monika Strasser
Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Österreich
Tel: 01-51617-201
E-Mail: mstrasser@europarl.eu.int

Annemarie Huber
Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich
Tel: 01-51618-329
E-Mail: annemarie.huber@cec.eu.int

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001