ÖAMTC: Empfindliches Nadelöhr auf Europäischer Transitroute

Brückengebäude am Autobahngrenzübergang Walserberg wird abgerissen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Eine der wichtigsten europäischen Transitrouten wird an den kommenden beiden Wochenenden für den Reiseverkehr nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Wie der ÖAMTC berichtet, wird am Autobahngrenzübergang Salzburg-Walserberg das Brückentragwerk vom Zollamtsgebäude abgerissen. Der gesamte Verkehrsstrom auf der wichtigen Verbindung München - Salzburg wird im Grenzbereich auf einen Fahrstreifen zusammengeführt. Stau wird hier unvermeidbar sein.

Von Samstag (10. Mai) 17.00 Uhr bis Sonntag (11. Mai) 17.00 Uhr wird die Hauptfahrbahn der West Autobahn (A 1) im Grenzbereich in beiden Richtungen für den gesamten Verkehr gesperrt. Sowohl bei der Ein- als auch bei der Ausreise wird der Verkehr auf eine Länge von über 500 Metern einspurig über den Zollamtsplatz umgeleitet. Für den Schwerverkehr in Richtung Deutschland steht getrennt noch ein eigener Fahrstreifen zur Verfügung. Diese Regelung gilt auch am Wochenende von Samstag (17. Mai) 17.00 Uhr bis Sonntag (18. Mai) 17.00 Uhr.

Der ÖAMTC rät den Autofahrern, die aus Richtung Wien bzw. Linz kommen und weiter Richtung Tirol fahren wollen, ab Salzburg/West über Bad Reichen-hall und Lofer, also das Kleine Deutsche Eck, auszuweichen. Autofahrern mit dem Ziel München empfiehlt der ÖAMTC, dem Nadelöhr am besten großräumig über Passau zu entgehen.

Starker Ausflugsverkehr zum Muttertag

Abseits der Hauptverkehrsstrecken rechnet der ÖAMTC am Muttertag mit starkem Ausflugsverkehr in Richtung der Naherholungsgebiete. Zu den beliebtesten Ausflugszielen in Ostösterreich zählen unter anderem die Wachau, der Neusiedler See sowie in Wien der Prater und die Donauinsel. In Wien werden Parkplätze im Nahbereich der Donauinsel und des Praters bald Mangelware sein.

Am Donnerstag Feiertag in Tschechien und der Slowakei

Am Donnerstag (8. Mai) ist Feiertag in Tschechien und der Slowakei. Viele unserer Nachbarn werden das verlängerte Wochenende zu einem Ausflug bzw. Einkaufsbummel nach Österreich nutzen. Wartezeiten an den Hauptgrenzen sind einzuplanen, so unter anderem in Berg (SK), Drasenhofen, Laa an der Thaya, Kleinhaugsdorf oder Wullowitz (jeweils CZ) sind nicht auszuschließen.

In beiden Ländern gilt am Feiertag ein Fahrverbot für Lkw ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht sowie allgemein für Lkw-Züge in der Zeit von 00.00 bis 22.00 Uhr.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001