Fischer: Konvent startet nicht mit bester Variante

Wien (SK) "Wir beginnen nicht mit der besten Variante", sagte
der II. Nationalratspräsident und stellvertretenden SPÖ-Vorsitzende Heinz Fischer vor der heutigen Sitzung des Gründungskomitees des Verfassungskonvents. Fischer ließ keinen Zweifel daran, dass er die Konvents-Idee für "sehr, sehr richtig" hält. Aber die Zusammensetzung des Konvents hätte er sich anders vorgestellt: "Es wurde ein Interessenvertreterkonvent einberufen", so Fischer am Freitag in einer Pressekonferenz. Fischer hatte gehofft, dass ein Expertenkonvent, der von Vertretern der Politik und der Gebietskörperschaften ergänzt wird, zustande kommt. **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002