WKÖ: 14 Lehrabsolventen mit Begabtenförderung ausgezeichnet

Landertshammer: Weiterbildung zahlt sich aus - Wirtschaftskammern Österreichs unterstützen engagierte und begabte Lehrlinge und Lehrabsolventen mit 142.400 Euro

Wien (PWK 266) - Aus den Händen von Wirtschaftsminister Martin Bartenstein und Michael Landersthammer, Leiter der bildungspolitischen Abteilung der Wirtschaftskammer Österreich, erhielten diese Woche 14 Lehrabsolventen eine Begabtenförderung überreicht. "Weiterbildung zahlt sich aus", spornt Landertshammer die heimischen Lehrlingen zu Zusatzausbildungen und Auslandspraktika an. "Die Wirtschaftskammern leisteten im Rahmen dieser Förderaktion 142.400 Euro um begabte und engagierte Lehrlinge und Lehrabsolventen für Weiterbildungskurse im In- und Ausland finanziell zu unterstützen." Die Begabtenförderung, die durch den Verein IFA abgewickelt wird, soll auch das Image der Lehrlingsausbildung heben und einen Anreiz zur Internationalität gerade für Berufstätige in der gewerblichen Wirtschaft bieten. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit unterstützte die Begabtenförderung mit 356.100 Euro, womit das gesamte Fördervolumen 2002 fast eine halbe Million Euro für etwa 1.000 Personen (unter 30 Jahren) erreichte.

Die Höchstgrenzen der Förderung pro Antrag beträgt für die Vorbereitung zum Selbständigwerden 1.500 Euro, für Kurse für eine Höherqualifizierung 1.100 Euro und für Auslandaufenthalte und IT-Kurse 2.200 Euro.
Die erste Teilzahlung der Begabtenförderung erhielten:
Breidler Johannes aus Kindberg, Steiermark (erlernter Beruf: Bäcker, geförderte Weiterbildung: Bäcker)
Busch Jürgen aus Gramastetten, OÖ (erlernter Beruf:
Elektroinstallateur, geförderte Weiterbildung:
Automatisierungstechnik)
Eisner Christian aus Schlägl, OÖ (erlernter Beruf:
Speditionskaufmann, geförderte Weiterbildung: Informatik)
Gosnik Bettina aus Ilz, Steiermark (erlernter Beruf: Floristion, geförderte Weiterbildung: Floristin)
Grabler Thomas aus Vöcklamarkt, OÖ (erlernter Beruf:
Elektroinstallateur, geförderte Weiterbildung:
Automatisierungstechnik)
Kaltenbrunner Wolfgang aus Steinakirchen, NÖ (erlernter Beruf:
Restaurantfachmann/Koch, geförderte Weiterbildung: Marketing und Management)
Kolar Michael aus Hausmening, NÖ (erlernter Beruf: Radio- und TV-Mechaniker, geförderte Weiterbildung: Kommunikationstechniker) Köck Bernhard aus Baierdorf, Steiermark (erlernter Beruf: Maurer und Zimmerer, geförderte Weiterbildung: Unternehmerkurs)
Kreillechner Rene aus Purgstall, NÖ (erlernter Beruf: Augenoptiker, geförderte Weiterbildung: Augenoptiker)
Lindpointner Manuel aus Raab, OÖ (erlernter Beruf:
Maschinenschlosser, geförderte Weiterbildung: WMS, REFA-Statistik) Lirsch Dominik aus Edelstal, NÖ (erlernter Beruf:
Chirurgieinstrumentenerzeuger, geförderte Weiterbildung: Erzeuger chirurgischer und medizinischer Instrumente)
Rosenberger Hermann aus Sinabelkirchen, Steiermark (erlernter Beruf:
Zentralheizungsbauer, geförderte Weiterbildung: Zentralheizungsbauer) Schwingenschlögl Christina aus Wien (erlernter Beruf:
Reisebüroassistentin, geförderte Weiterbildung: Tourismuswirtschaft) Sturmlechner Norbert aus Wieselburg, NÖ (erlernter Beruf:
Augenoptiker, geförderte Weiterbildung: Augenoptiker). (Ne)

Rückfragenhinweis:
Dr. Monika Thum-Kraft
Verein IFA (Verein zur Förderung d. internationalen Austausches von Lehrlingen, jungen Fachkräften und Ausbildern der Wirtschaft)
Tel. (01) 545 16 71-25

Rückfragen & Kontakt:

WKÖ
Stabsabtlg. Presse
Mag. Markus Nepf
Tel. +43 1 50105-4599
Fax +43 1 50105-263

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001