Amtshaus Martinstraße: "Hilfe bei Osteoporose?"

Wien (OTS) - Viel Wissenswertes zum Thema "(Selbst-) Hilfe bei Osteoporose?" gibt es am Dienstag, 6. Mai, ab 19 Uhr, im Amtshaus in Wien 18., Martinstraße 100, zu erfahren. Im Rahmen einer Veranstaltung des "Gesundheitsnetzwerks Währing" sprechen ein Mediziner sowie eine Psychologin über neue Erkenntnisse der Wissenschaft und beraten Osteoporosekranke bzw. -gefährdete über das richtige Verhalten in Beruf und Freizeit. Die Zuhörer erhalten bei diesem "Währinger Gesundheits-Jour Fixe" auch gute Tipps für mehr Sicherheit im Haushalt. Der Eintritt ist frei.

Nach den Ausführungen der Experten werden Fragen der Besucher beantwortet. Es bleibt ausreichend Zeit für Diskussionen sowie zum Austausch von Erfahrungen. Informationsschriften liegen zur freien Entnahme auf.

Telefonische Auskünfte einholen: 476 15/5771

Im "Gesundheitsnetzwerk Währing" sind Mediziner, Apotheker und Fachleute aus verschiedenen Gesundheitsberufen, Krankenhäuser, Seniorenheime, ambulante Gesundheitsdienste, Beratungsstellen, Pflegeeinrichtungen und weitere im 18. Bezirk ansässige Partner vertreten. Der Bezirksvorsteher des 18. Bezirkes, Karl Homole, unterstützt die Aktivitäten der Vereinigung. Die Koordination hat das Frauengesundheitszentrum F.E.M. (Wien 18., Bastiengasse 36-38) übernommen. Das F.E.M.-Team gibt unter der Telefonnummer 476 15 Klappe 5771 gerne nähere Informationen über die aktuelle Veranstaltung, Zuschriften per fem@aon.at .

Neben anderen Gesundheitsaktionen für die Bewohner von Währing organisiert das "Gesundheitsnetzwerk Währing" an jedem ersten Dienstag im Monat einen Info-Abend ("Gesundheits-Jour Fixe") im "Währinger Rathaus" (Martinstraße 100). Am 1. April referierte ein erfahrener Facharzt für Neurologie und Psychiatrie über den Themenkreis "Wenn der Kopf zerspringt..." und es war bei diesem Vortrag ein reger Besucherzustrom zu verzeichnen. Auch im Juni steht ein durchaus interessanter Vortrag auf dem Programm: Am Dienstag, 3. Juni, äußert sich ein Lebensberater zum Thema "Was Paaren alles in ihrer Beziehung zum Zusammenhalt helfen kann" (Beginn: 19 Uhr, Eintritt gratis).

Allgemeine Informationen:

o Frauengesundheitszentrum F.E.M. (Gesundheitsnetzwerk Währing):
http://www.fem.at/home4x.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005