Erinnerung Pressekonferenz: Pensionsreform - Jugend ist betroffen

Wien (OTS) - Die Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH), die GPA-Jugend, die LandesschülerInnenvertretung (LSV) Wien und die Sozialistische Jugend (SJ) laden zur gemeinsamen Pressekonferenz

PENSIONSREFORM - JUGEND IST BETROFFEN

Zeit: Freitag, 2.5.2003, 10.30 Uhr
Ort: Cafe "Kriterium", 1010 Wien, Ebendorferstraße 10
Podium: Anita Weinberger (ÖH-Vorsitzende)
Christian Jammerbund (GPA-Jugend-Vorsitzender)
Emil Rennert (LSV-Wien-Vorsitzender)
Andreas Kollross (SJ-Vorsitzender)

Gerade die Jugend wird von der geplanten Pensionsreform der Bundesregierung voll und ganz betroffen sein. Die vier genannten Organisationen, die insgesamt rund 500.000 junge Menschen vertreten, analysieren die Reform und deren Folgen für die heute unter 30-Jährigen. ÖH, GPA-Jugend, LSV und SJ stellen darüber hinaus ihre gemeinsamen Protestpläne für den 6. Mai vor.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)
Pressesprecher Answer Lang
Tel: 01/310 88 80/59 bzw. 0664/528 51 90
Mail: answer.lang@oeh.ac.at
www.oeh.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001