Darabos: Sensationelle Zustimmung für SPÖ laut OGM-Umfrage unterstreicht richtigen Kurs der Sozialdemokratie

Bevölkerung traut nur der SPÖ die Umsetzung einer gerechten und ausgewogenen Pensionsreform zu

Wien (SK) "Die sensationelle Zustimmung der Bevölkerung in
der jüngsten Format-OGM-Umfrage, in der die SPÖ 42 Prozent erreichte, zeigt, dass die Sozialdemokratie die richtige Strategie in der Pensionsdebatte gewählt hat", unterstrich SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. So sei es richtig gewesen, dass die SPÖ ihr Pensionsreform-Modell erst dann präsentiert hatte, nachdem das Regierungsmodell analysiert und begutachtet war und nachdem alle Details des SPÖ-Vorschlags durchgerechnet waren. ****

Die starken Verluste, die die ÖVP laut Format-OGM-Umfrage hinnehmen müsse, sei auf die schweren Zerwürfnisse innerhalb der Regierung zurückzuführen und signalisiere deutlich, dass die Bevölkerung mit den radikalen Pensionskürzungsmaßnahmen der Regierung keineswegs einverstanden sei, ist Darabos überzeugt "Bei der ÖVP müssen nun alle Alarmglocken läuten, nachdem dem SPÖ-Pensionsreformmodell ganz klar laut einer weiteren OGM-Umfrage das beste Zeugnis ausgestellt wird. Diese Werte müssen für die ÖVP und für Kanzler Schüssel ein klares Zeichen sein, nicht bloß nur kosmetische Änderungen an ihren Pensionskürzungs-Plänen vorzunehmen und weiter stur an ihrer unsozialen Politik festzuhalten, sondern einen völligen Neustart in dieser Frage vorzunehmen", so Darabos.

Der SPÖ-Bundesgeschäftsführer betonte zudem, dass die außerordentlich guten Umfragewerte für die SPÖ beweisen, dass die Bevölkerung nur der SPÖ soziale Kompetenz und die Umsetzung einer gerechten, fairen und ausgewogenen Pensionsreform zutraut. (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001