Kopietz: Die SPÖ Wien setzt ein Zeichen für den Frieden

Riesenrad wird zum Friedensrad - 10.000 Euro-Spende an Kinder im Irak Wien (SPW) - "Die furchtbaren Bilder vom Irak-Krieg und das unsägliche Leid der dort lebenden Menschen haben haben uns alle betroffen gemacht. Angesichts der Gräuel des Krieges ist es uns daher ein besonderes Anliegen, ein weiteres Zeichen für den Frieden zu setzen. Dass heute anlässlich des Maifestes das Riesenrad zum Friedensrad wird, ist für mich ein eindrucksvolles und wichtiges Plädoyer für ein friedliches Miteinander", betonte der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz am Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien. Auf Initiative der SPÖ Wien und in Kooperation mit dem Wiener Praterverband sowie der Kronen Zeitung wurde das Riesenrad mit Transparenten in den von den Friedensfahnen bekannten Regenbogenfarben und dem Aufdruck "Friede" in zwölf verschiedenen Sprachen behängt. Mit dem Friedensrad wird außerdem die Spendenaktion für Kinder im Irak unterstützt. Aus Pietätsgründen verzichten die Veranstalter des Maifestes - SPÖ Wien und Wiener Kulturservice - sowie der Wiener Praterverband heuer auf das traditionelle Feuerwerk. "Ein Feuerwerk wäre angesichts des Leides, das Bomben und Raketen im Irak verursacht haben, mehr als geschmacklos. Wir haben daher beschlossen, auf das Feuerwerk zu verzichten und das dafür veranschlagte Geld, immerhin 10.000 Euro, der Spendenaktion für die Kinder im Irak zur Verfügung zu stellen", so Kopietz. ****

Die SPÖ Wien hat schon während des Irak-Krieges deutliche Zeichen für den Frieden gesetzt: Von der Unterstützung des Sternmarsches für den Frieden bis hin zur Anbringung von Friedensfahnen an ihren Fenstern in der Löwelstraße. Überdies organisiert die SPÖ Wien den Verkauf der aus Italien bekannten Friedensfahnen in Österreich: Die Fahne mit dem Aufdruck "Friede" kann um 10 Euro pro Stück (inkl. Versand) erworben werden. Der Reinerlös geht ab sofort an die Spendenaktion für Kinder im Irak - bisher kam der Reinerlös dem Roten Kreuz zu Gute. Zu bestellen ist die Fahne per SMS an die Nummer 0900/600320, per Mail an bestellung@friedensfahnen.at. Außerdem kann sie in der Buchhandlung Löwelstraße, Löwelstraße 18, 1014 Wien, sowie beim "Friedensstand" der SPÖ Wien beim Stock-Im-Eisen-Platz Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, sonntags von 14 bis 18 Uhr, erworben werden. (Schluss) gd

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43/1/534 27/235
Mobil: 0699/19583038
mailto: wien.presse@spoe.at
http.//www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002