Karner: Streetparty bietet sinnvolles Freizeitangebot und jede Menge Spaß

Heute Auftakt zur 8. Streetparty der VP Niederösterreich

St. Pölten (NÖI) - Mit dem heutigen Auftakt in Gmünd startet die Streetparty 2003 ihre Tour durch Niederösterreich. "Unsere Streetparty findet heuer bereits zum achten Mal statt und ist mittlerweile zum Kult geworden. Im Mittelpunkt steht wie immer der Trendsport Street-Basketball", erklärt VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Gerhard Karner. ****

Für den VP-Manager ist die Streetparty aber nicht nur ein zeitgemäßes Freizeitangebot, sondern auch ein wesentliches Instrument der Jugendpolitik der VP NÖ. "Weil wir mit dieser Veranstaltungsserie einen Weg aufzeigen, wie wir mit den Jugendlichen in Kontakt treten können. Und weil wir die Jugend- und Vereinsarbeit fördern. So wurden aus der Streetparty-Bewegung heraus schon zahlreiche Basketball-Mannschaften gegründet. Auch in den Schulen wird Basketball immer beliebter", so Karner.

Für die Streetparty 2003 erwartet Karner einen ähnlichen Erfolg wie im Vorjahr. Da waren 460 Basketball-Mannschaften, 5.000 Teilnehmer und knapp 30.000 Zuschauer mit dabei. Daneben wartet wieder ein tolles Rahmenprogramm mit Kistenklettern, den Cursor-Cars, einem Scooter-Slalom sowie einem Game-Corner mit den neuesten Computer-Spielen. Insgesamt stehen 15 Qualifikationsturniere und das große Finale am 19. Juni am Rathausplatz in St. Pölten auf dem Tourplan. Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr.

Die Streetparty wird von der Volkspartei NÖ gemeinsam mit der JVP-NÖ und dem Raiffeisen-Club veranstaltet. Weitere Infos und Anmeldung unter der Hotline 0676 / 406 76 66 sowie unter www.thecursor.at.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.proell.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002